Aktuelle Informationen

Filialen bleiben offen

Um die Ausbreitung des weltweit um sich greifenden Coronavirus Sars-CoV-2 zu verhindern, schließt Deutschland seine Grenzen, bringt Hilfspakete auf den Weg und in fast allen 16 Bundesländern werden Schulen & Kitas geschlossen bleiben. 
Welche Präventionsmaßnahmen im Speziellen betroffen sind, entscheidet jedes Bundesland selbst. Müller wird sich mit seinen insgesamt 569 Filialen in ganz Deutschland immer den entsprechenden Vorgaben des jeweiligen Bundeslandes anpassen. 
Damit die Verfügbarkeit aller Artikel garantiert ist, haben wir uns dazu entschieden unsere Filialen weiterhin geöffnet zu lassen. 

Der Versorgungsauftrag steht für uns an erster Stelle, deshalb arbeiten wir mit Hochdruck daran, die Lebensmittelsicherheit und die Verfügbarkeit von Hygieneprodukten im Speziellen, zu garantieren. Sollte uns das einmal nicht so gelingen, wie wir uns das wünschen, entschuldigen wir uns und bitten um Verständnis. Wir glauben, dass gemeinsam, mit gegenseitiger Rücksichtnahme, Besonnenheit und Vorsicht, auch diese Situation zu meistern ist.

Passen Sie aufeinander auf und bleiben Sie gesund!
Hygienemaßnahmen - Schutz vor Ansteckung in unseren Filialen
Zum Schutz der Mitmenschen helfen folgende Maßnahmen:

• Bitte halten Sie einen Abstand von ca. 1,5 - 2 Meter zu anderen Menschen
• Abstandsmarkierungen im Kassenbereich sind durch Klebestreifen auf dem Boden für Sie gekennzeichnet
• Kassenbereiche werden mit Plexiglas geschützt, somit besteht kein direkter Kontakt zwischen Kunde und Mitarbeiter
• Die Anzahl der Personen in unseren Filialen ist begrenzt (10 qm = 1 Kunde) und wird durch Einlasskarten reguliert.
• Kassierer/innen tragen zum Schutz Einweghandschuhe und Mundschutz
• Wenn Sie bargeldlos bezahlen freuen wir uns, Bargeld ist dennoch möglich
• Unsere Foto-Theken sind geschlossen, da das Einhalten des Sicherheitsabstandes dort nicht möglich wäre
• Produkttester von Pflege- und Kosmetikprodukten werden aus hygienischen Gründen nicht mehr zur Verfügung gestellt
• Bitte niesen Sie in die Armbeuge und waschen Sie regelmäßig die Hände, so wie es auch unsere Mitarbeiter tun
• Bitte berühren Sie nur die Artikel und Produkte, die Sie auch wirklich kaufen möchten. So kann die Ansteckungsgefahr für alle minimiert werden.
Abstand halten
Bestellungen aus dem Onlineshop
Zum aktuellen Stand können Sie weiterhin Artikel aus allen Kategorien in unserem Onlineshop bestellen und in der Filiale abholen. Sollte sich daran etwas ändern, informieren wir Sie. Viele arbeitende Hände tun alles dafür, dass Ihre Bestellung baldmöglichst in Ihrer Wunschfiliale eintrifft. Aufgrund des hohen Bestellaufkommens kann es jedoch zu einer Verzögerung der Lieferzeit kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis!
Tipp: Wenn Sie den Kontakt zu anderen Menschen besonders gering halten und dennoch nicht auf den Einkauf in unseren Filialen verzichten möchten, können Sie weiterhin auch online bei uns bestellen. Die Artikel werden in unserem Lager extra für Sie zusammengestellt, heißt, Sie müssen in der Filiale bei der Abholung weder warten, noch besteht das Risiko, dass ein gewünschter Artikel nicht verfügbar ist. Sie holen die Bestellung einfach bei einer Kassiererin ab, bezahlen und können die Filiale sofort wieder verlassen.

Warenverfügbarkeit

Die Mitarbeiter in unseren Filialen und in unserer Logistik arbeiten mit Hochdruck daran, die Warenverfügbarkeit sicherzustellen. Auch Produkte mit derzeit hoher Nachfrage bekommen wir immer wieder nachgeliefert.

Einkaufscenter
Einige unserer Müller-Filialen befinden sich in Einkaufscentern. In den meisten Einkaufscentern haben die Läden des täglichen Bedarfs, so auch unsere Müller-Filialen, weiterhin für Sie geöffnet. Am besten Sie informieren sich vorab z.B. über Google oder Facebook über die Handhabung des jeweiligen Einkaufscenters.
Gemeinsam stark!

In Zeiten wie diesen kommt es mehr denn je darauf an, zusammenzuhalten, denn nur gemeinsam sind wir stark. Eigentlich sind wir, euer Müller Deutschland, die Rossmann Drogeriemärkte und alle dm-Filialen starke Konkurrenten. Eigentlich. Denn außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Deshalb sagen wir, alle gemeinsam, danke. Danke an unsere insgesamt über 100.000 Mitarbeiter, die tagtäglich für euch draußen in den Filialen ihr Bestes geben. Ob Rossmann, dm oder Müller, heute sind wir eins. Und wir hoffen, dass Sie, genau wie wir, heute zusammenstehen.

Aktuelle Themen
Müller CEO im Interview
Geschäftsführer Dr. Günther Helm war mit anderen CEOs aus dem Lebensmittel Einzelhandel zu Gast im Live-Interview der Bildzeitung zum Thema „So sichern wir die Versorgung in Corona-Zeiten“. Eine Frage, die sich viele von Ihnen stellen, verständlicherweise, gerade auch in Bezug auf die Lebensmittelversorgung. Viele wichtigen Fragen werden geklärt, sei es die Thematik der Lieferketten oder Sonderöffnungszeiten für Risikogruppen.
Vielen Dank für Ihr Feedback!Wir halten die Stellung und freuen uns über Ihr positives Feedback.