Grünes Matcha-Frühlingsbrot


Zubereitungszeit:
ca. 25 min + ca. 24 h Ruhezeit + ca. 20 min Backzeit

Zutaten für 2 Brote:
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Limette
  • 70 g Alnatura Haferflocken Feinblatt
  • 250 g Alnatura Weizenmehl Type 550
  • 5 g Alnatura Matcha-Grüntee
  • 1 TL Alnatura Meersalz
  • 250 ml Wasser
  • 5 g Alnatura Hefe frisch
  • 2 EL Alnatura Steirisches Kürbiskernöl g. g. A.
  • 50 g Alnatura Kürbiskerne
  • Etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Zubereitung

1. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Limette heiß abspülen und die Schale fein abreiben. 

2. Haferflocken mit Mehl, Matcha und Salz in eine Schüssel geben und gründlich miteinander vermischen.

3. Wasser und Petersilie in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Mixstab glatt pürieren. Hefe darin auflösen und mit Limettenschale, Kürbiskernöl und Kürbiskernen zur Mehlmischung geben. Mit einem Esslöffel gründlich verrühren und bei Raumtemperatur abgedeckt 30min. gehen lassen.

4. Teig mit einem Spatel an einer Schüsselseite von unten nach oben hochziehen und über den restlichen Teig auf die andere Schüsselseite ziehen – den Teig dehnen und falten. Die Schüssel um 90 Grad drehen und wiederholen. Diesen Schritt noch 10-mal durchführen, dann den Teig weitere 30min. abgedeckt ruhen lassen und die 12-malige Falt-Prozedur wiederholen. Den Teig für 18 bis 24 h abgedeckt im Kühlschrank gehen lassen. 

5. Ofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen und eine Metallschüssel auf den Ofenboden stellen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, halbieren und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 2 ca. 4-5 cm dicken Rollen formen. Jede Rolle an ihren beiden Enden fassen und diese gegeneinander verdrehen. 

6. Die gezwirbelten Teigrollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und in die mittlere Schiene des Ofens schieben. 1 Tasse Wasser in die Schüssel im Ofen gießen, die Ofentür sofort schließen und die Brote 10min. backen. Dann die heiße Wasserschale vorsichtig aus dem Ofen entfernen. Die Backtemperatur auf 220 °C reduzieren und einen runden Holzlöffelstiel in die Ofentür stecken, sodass diese nicht komplett schließt und der Wasserdampf entweichen kann. Die Brote in 10min. fertig backen. 

Müller-Tipp: Frisch schmecken die Brote am besten. Sie können auch mehr Teiglinge vorbereiten, diese statt 20 nur 15 min backen, auskühlen lassen und einfrieren. Nach Bedarf können diese dann aufgetaut und bei 220 °C in 5-10 min fertig gebacken werden. 

Hinweis: Die Zutaten dieses Rezeptes sind von Natur aus vegan.

Nährwerte pro 100g: Energie: 375,45 kcal; Eiweiß: 12,66 g; Kohlenhydrate: 50,12 g; Fett: 10,44g
Grünes Omelett mit Erbsen und Basilikum
Zubereitungszeit: ca. 35 min

Zutaten für 2 Omeletts à 20 cm
  • 100 g Alnatura Junge Erbsen (tiefgekühlt)
  • 25 Blätter Basilikum
  • 50 ml Alnatura Frische Vollmilch 3,7 % Fett
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Eier
  • Alnatura Schwarzer Pfeffer
  • Alnatura Meersalz mit Jod
  • 20 g Alnatura Süßrahmbutter
  • 125 g Alnatura Mozzarella-Minis
Zubereitung

1.
Erbsen auftauen. 

2. Basilikum waschen, trocken schütteln und 6-8 Blättchen in Streifen schneiden. Restliche Blätter mit der Milch in einen hohen Rührbecher geben und glatt pürieren. Frühlingzwiebeln waschen, Enden abschneiden und Zwiebeln in feine Ringe schneiden, 1 EL der Ringe vom grünen Ende beiseite stellen. 

3. Eier zur Basilikum-Milch-Mischung geben, mit einem Schneebesen verquirlen und mit Pfeffer und Salz würzen. 

4. Mozzarella aus der Packung nehmen und gut abtropfen lassen.

5. 10 g Butter bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne zerlassen und die Hälfte der Frühlingszwiebeln darin 1 min. anschwitzen. Die Hälfte der Eier-Milch-Mischung darüber gießen und verrühren, bis die Masse anfängt zu stocken. Dann die Hälfte der Erbsen und des Mozzarellas auf der Masse verteilen.

6. Die Pfanne mit einem Deckel verschließen und das Ei für ca. 10 min. bei kleiner bis mittlerer Hitze weiter stocken lassen. 

7. Mit dem zweiten Omelett ebenso verfahren. Vor dem servieren die Omeletts mit den Basilikumstreifen und den Frühlingszwiebelringen bestreuen.

Müller-Tipp: Statt des Basilikums können Sie auch gemischte Frühlingskräuter im Omelett verarbeiten. Die Erbsen können Sie durch Mais ersetzen. 

Nährwerte pro 100g: Energie: 152,51 kcal; Eiweiß: 9,91 g; Kohlenhydrate: 3,65 g; Fett: 10,69 g 
Grüne Avocado-Smoothie- Bowl
Zubereitungszeit: ca. 10 min

Zutaten für 2 Portionen
  • 2 kleine reife Avocados
  • 15 Blätter frische Minze
  • 330 ml Alnatura Smoothie Mango-Banane
  • 1 Kiwi
  • 10 g Alnatura Mandeln gehackt
  • 8 g Alnatura Chiasamen
  • 30 g Alnatura Himbeeren (tiefgekühlt)
Zubereitung

1. Avocados halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausheben. Eine Avocado zum Pürieren in grobe Stücke schneiden. Die anderen beiden Avocadohälften quer in Scheiben schneiden und für das Topping beiseite stellen.

2. Minzblätter waschen und zusammen mit dem Smoothie und den Avocadostücken in einen hohen Rührbecher geben. Mit dem Mixstab cremig-glatt pürieren und in zwei flache Schalen füllen.

3. Kiwi schälen, längs halbieren und quer in Scheiben schneiden.

4. Mandeln, Chiasamen, Avocado- und Kiwischeiben sowie Himbeeren nach Belieben als Topping dekorieren.

Müller-Tipp: Das Besondere an Smoothie-Bowls ist die liebevolle Verzierung. Hier können Sie nach Lust und Laune zu frischem Obst und verschiedenen Nüssen greifen. Auch Kokoschips oder Tiefkühl-Heidelbeeren passen gut dazu – und sehen besonders interessant aus.

Hinweis: Die Zutaten dieses Rezeptes sind von Natur aus vegan.

Nährwerte pro 100g: Energie: 110,11 kcal; Eiweiß: 1,55 g; Kohlenhydrate: 8,41 g; Fett: 6,96 g
Grüner Smoothie mit Kefir, Spinat und Trauben


Zubereitungszeit: ca. 5 min

Zutaten für 2 Portionen
  • 50 g frischer Spinat
  • 100 g grüne Weintrauben
  • 1 kleine reife Avocado
  • 330 ml Alnatura Grüner Smoothie Gurke-Grünkohl-Spinat
  • 230 ml Alnatura Kefir mild
Zubereitung

1. Spinat und Weintrauben waschen. Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und grob in Stücke schneiden. 

2. Smoothie und Kefir zusammen mit Spinat, Weintrauben und Avocado zu einem cremigen- glatten Smoothie pürieren. 

Müller-Tipp: Besonders frisch schmeckt der Smoothie mit einem Spritzer Alnatura Limettensaft. 

Nährwerte pro 100g: Energie: 64,59 kcal; Eiweiß: 2,01 g; Kohlenhydrate: 6,45 g; Fett: 3,25 g

(Rezept-Ideen von Alnatura)
Unsere praktischen Küchenhelfer