Karneval, Fastnacht & Fasching

Karneval, Fasching, Fastnacht, Fasnacht – das alles sind Namen für die 5. Jahreszeit. Je nach Region wird diese unterschiedlich bezeichnet. Ob innerhalb Deutschlands, oder auf der ganzen Welt – es gibt viele verschiedene Arten dieses "Fest" zu zelebrieren.

In Städten im Rheinland, wie in Köln, Düsseldorf oder in Mainz, gibt es am Rosenmontag große Karnevalsumzüge. Auch In New Orleans, in den USA, wird "Mardi Gras" (französisch für Faschingsdienstag) mit einer großen Parade gefeiert. Selbst in Rio (Brasilien) gibt es einen Karnevalsumzug. Anders als bei uns findet der bei heißen Temperaturen statt und tausende Samba-Tänzer/innen verschiedener Tanzschulen gestalten die große Parade.

 

Die Tradition

Fasching hat eine lange Tradition. Bereits zur Zeit der Germanen haben diese mit Masken und Tierfellen versucht bösartige Geisterwesen zu verscheuchen, damit der Frühling kommen kann. Aber schon weit früher, noch vor Christi Geburt, haben verschiedene Kulturen, ähnliche Feste vor Frühlingsbeginn abgehalten.
Aus der christlichen Religion kommt der Begriff "Fastnacht", die Nacht vor dem Aschermittwoch, dem Beginn der Fastenzeit. Bevor damals das Fasten begann, wurde ausgiebige gefeiert, getrunken und gegessen.


Wann beginnt die 5. Jahreszeit?

Für Viele im deutschsprachigen Raum gilt bzw. galt der Dreikönigstag, am 06. Januar, als Beginn der Faschingszeit. In vielen Gegenden ist aber bereits der 11. November um 11:11 Uhr der Start der neuen Karnevals-Saison, die natürlich mit ersten Veranstaltungen feierlich eröffnet wird. Vom 12. November bis zum Dreikönigstag hat der Karneval aber meist Pause, bevor er dann wieder beginnt und am Rosenmontag und Faschingsdienstag seinen Höhepunkt erreicht.
Am Aschermittwoch ist dann alles wieder vorbei.

Kostümierte Menschen
Faschings-Party veranstalten
Neben den vielen Karnevalsumzügen, Faschingsbällen und Co. können Sie auch Ihre eigene kleine Party organisieren. Veranstalten Sie doch eine Motto-Party, zu der jeder Gast im entsprechenden Kostüm kommen soll.

Wir zeigen Ihnen Ideen für Getränke und Speisen für Ihre Party. Lassen Sie sich ebenso von unseren Deko-Ideen und den Styling-Vorschlägen inspirieren.

Deko für die Karnevalsparty

Bei der Faschingsparty darf eins natürlich nicht fehlen – Konfettis & Luftschlangen. Greifen Sie auch zu bunten Girlanden, oder zu Federboas, die Sie durchaus auch zur Raumdekoration verwenden können. Farbenfrohe Ballons dürfen natürlich auch nicht fehlen- vor allem nicht die, die im Dunkeln leuchten.

Unsere Rezept-Ideen
Styling-Ideen für Karneval, Fastnacht & Fasching
für verschiedene Kostüme

Das süße Rehkitz

Foundation, wie gewohnt im Gesicht auftragen. Danach greifen Sie zu weißem und braunen Blush. Mit dem dunklen Ton setzen Sie Highlight am Rand der Stirn zum Haaransatz hin, als auch an den Wangen. Mit dem weißen betonen Sie den Rest der Stirn, die Nase, als auch die Partie unter den Augen.
Im nächsten Schritt betonen Sie die Augenbraun mit einem Eyebrown-Pencil und Sie malen vom inneren Ende jeder Augenbraue eine feine Linie runter zur Nase. Diese setzen Sie auch in Szene, in dem Sie mit schwarzem Kajal die Schnauze des Rehs anzeichnen, also der Steg zwischen beiden Nasenflügeln und die Nasenspize werden angemalt.
Den oberen Teil der Oberlippe malen Sie mit braunem Lippenstift an und schminken den Steg zwischen Nase und Lippe gleich mit.
Die Augen können Sie mit künstlichen Wimpern und ein wenig braunem Lidschatten und Kajal betonen.
Jetzt müssen Sie noch die weißen Punkte mit dem weißen Schminkstift setzen - nach Belieben an Stirn und den Wangen. Fertig ist das Rehkitz-MakeUp.
Setzen Sie noch den Rehkitz-Haarreif von Rubies auf und der Look ist perfekt!
Rehkitz MakeUp

Sexy Hexy

Hexen-MakeUp
Das Styling zur feschen Hexe gelingt im Nu.
Eine Frisur, ohne viel Aufwand, zaubern Sie mit der Hexen-Perücke von Makotex. Passend zu den lila Highlights im Haar, sollten Sie diese Farbe im MakeUp aufgreifen. Lippenstift in lila darf bei Ihrem dünsteren Look nicht fehlen.
Greifen Sie entweder zu dezentem Lidschatten in Brauntönen, oder seien Sie mutig und versuchen es gleich mit Lila und sehr dunklen Farbtönen.
Die Augen müssen natürlich ein wenig gespenstisch betont werden, deshalb sollten Sie mehr Kajal als sonst verwenden und diesen nicht nur am Ober- und Unterlid, sondern auch auf der Wasserlinie oben und unten auftragen. Verwenden Sie zusätzlich noch schwarzen oder dunkel-lila Eyeliner und ziehen Sie einen etwas breiteren Lidstrich entlang des oberen Wimpernkranzes. Anschließend noch gut die Wimpern tuschen und fertig ist der Spooky-Hexen-Look.
Nette Kostüme für Kinder
Auch Kinder mögen die 5. Jahreszeit und lieben es sich zu verkleiden & zu schminken.
Besonders gerne verkleiden sich die Kleinen wie die Stars aus Ihren Lieblingsfilmen und Serien - wie z.B. Elsa und Olaf aus "Frozen" oder wie die süßen Hunde aus "Paw Patrol". Aber auch Klassiker wie Pirat, Cowboy und Co. kommen nie aus der Mode.