Rezepte zu Halloween
Fledermaus Cake Pops
Fledermaus Cake Pops

Zutaten:

  • 300 g Rührkuchen (am besten Schokokuchen, fertig gebacken)
  • 50 g weiche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 150 g Frischkäse
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Modellierschokolade
  • Schwarze Lebensmittelfarbe
  • 18-20 Cake Pop Stiele oder Strohhalme
Zubereitung:
  1. Den Rührkuchen mit den Händen in einer Schüssel verkrümeln und mit Frischkäse, Puderzucker und Butter zu einer Masse vermischen.
  2. 18-20 Tischtennisball große Kugeln formen und auf einem Brett mit Bachpapier setzten. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Modellierschokolade weich kneten und circa 2/3 davon schwarz färben. Danach auf einer Silikonmatte dünn ausrollen und für jeden Cake Pop zwei Flügel ausschneiden. Anschließend aus Modellierschokolade die benötigte Anzahl der Augen, Zähne, Ohren und Pupillen formen.
  4. 200 g Schokolade von der gesamt fein gehackten Schokolade auf dem Wasserbad schmelzen. Nachdem die Schokolade geschmolzen ist, die restliche 100 g Schokolade dazugeben. Cake Pops aus dem Kühlschrank holen. Jeden Stiel circa 1 cm tief in die geschmolzene Schokolade eintauchen und danach in je einen Cake Pop stecken. Cake Pops mit Stiel anschließend nochmals für 5 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Die Schokolade in ein hohes Glas umfüllen und die Cake Pops darin eintauchen und komplett ummanteln. Danach etwa antrocknen lassen und mit der Verzierung mit Augen, Ohren, Zähnen und Flügeln beginnen.
  6. Die Cake Pops bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.
Hexenfinger
Zutaten:
  • 1 Ei
  • 125 g Puderzucker
  • 225 g weiche Butter
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 350 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 g ungeschälte Mandeln
  • 1 Tube rote Zuckerschrift
  • 1 Teelöffel Vanillearoma
Hexenfinger
Zubereitung:
  1. Die weiche Butter mit dem Puderzucker in einer Küchenmaschine cremig rühren. Das Vanillearoma und das Ei hinzufügen und circa 2 Minuten weiterrühren.
  2. In einer separaten Schüssel das Salz mit dem Backpulver vermischen. Diese Mischung in 3 Etappen unter die zuvor gemischte Masse rühren, bis daraus ein krümeliger Teig entsteht. Alles mit sauberen Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und diesen danach für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Jeweils 1 Esslöffel Teig zu einer kleinen Kugel formen. Dann diese Kugel zu einer Rolle (Größe eines Zeigefingers) formen und mit den Fingerkuppen mittig durch leichtes Drücken jeweils zwei Kuhlen eindrucken, um die Knöchelform darzustellen. Danach mit einem Zahnstocher in diese Kuhlen Linien einritzen, um die Hautfalten darzustellen.
  4. Am Ende jedes Fingers mit einer Mandel einen Fingernagel draufdrücken.
  5. Die Hexenfinger auf ein eingefettetes Backblech legen und bei 160 Grad circa 20-25 Minuten goldbraun backen. Anschließend mit roter Zuckerschrift um die Fingernägel dekorieren.
Kürbiscremesuppe
Kürbiscremesuppe

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 kg Kürbis
  • 2 EL Butter oder Öl
  • 2 EL Mehl
  • 200 g Schlagsahne
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung:

  1. Den Kürbis entkernen, vierteln und klein schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln.
  2. Öl oder Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln anschließend darin glasig dünsten. Den Kürbis kurz mitdünsten. Das Mehl über die Zwiebeln stäuben und anschwitzen.
  3. Sahne und Brühe hinzu gießen. Die Kürbiscremesuppe aufkochen lassen und zugedeckt bei niedriger Hitze circa 25 Minuten köcheln lassen.
  4. Mit einem Pürierstab die Kürbiscremesuppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben kann die Suppe mit Crème fraiche, Kürbiskernöl oder frischen Kräutern verfeinert werden.
Zutaten & Zubehör für die Halloween-Leckereien
Blutcocktail (alkoholfrei)


Zutaten:

  • Eiswürfel
  • 2 cl Brombeersirup
  • 5 cl Rote-Beete-Saft
  • Brombeeren
  • 1 cl Zitronensaft
  • Tonic Water (z.B. Schweppes)
Blutcocktail
Zubereitung:
  1. Den Brombeersirup mit dem Rote-Beete-Saft und dem Zitronensaft in einen Shaker geben und kräftig schütteln.
  2. Danach den Mix in ein mit Eiswürfel gefülltes Glas seihen und anschließend mit Tonic Water auffüllen. Oberhalb kann noch Crushed Ice gegeben werden und drei Brombeeren garnieren.
  3. Etwas Brombeersirup mit einem Löffel entlang des Glases laufen lassen.
Die schwarze Witwe (mit Alkohol)
Schwarze Wittwe

Zutaten:

  • 6 cl schwarzer Wodka
  • 3 cl Jägermeister
  • 3 cl Heidelbeere-Granatapfel-Saft
  • Schwarzes Lakritzseil zum Garnieren


Zubereitung:
Alle Zutaten mit Eiswürfel in einem Shaker oder Mixer kräftig mixen. Das Lakritzseil in 8 gleichlange Streifen schneiden. Jeweils 4 Streifen an den gegenüberliegenden Martiniglasrand dekorieren, sodass es aussieht, als ob Spinnenbeine aus dem Wasser über den Rand ragen.

Geister-Milchshake

Zutaten:

  • 350 ml Milch
  • 350 ml Vanilleeis
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • Schwarzer abwaschbarer Filzstift
  • Trinkhalme

Für die Creme:

  • Sahne
  • 3 EL Puderzucker
  • ½ TL Vanilleextrakt
Geister-Milchshake
Zubereitung:

  1. Milch, Vanilleextrakt und Eiscreme in einem Mixer cremig rühren. Puderzucker, Vanilleextrakt und Sahne aufschlagen.
  2. Den Milchshake auf die Gläser verteilen und die Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Mit diesem anschließend ein Spritzer Sahne auf dem Shake platzieren.
  3. Danach mit abwaschbarem schwarzem Filzstift schwarze Augen und einen schwarzen Mund auf die Gläser malen. Schwarzer Trinkhalm eintauchen und fertig.
Damit gelingt Ihr Halloween-Drink