14. Februar - der Tag der Liebe!
Dieser Tag wiederholt sich jedes Jahr am 14. Februar und steht ganz im Zeichen der Liebe.

Was hat es mit diesem Tag genau auf sich? Wer war Valentin? Und warum der 14. Februar? Valentinstag wird international am 14. Februar als Tag der Liebenden gefeiert. Aber was steckt eigentlich hinter dieser Bedeutung?

Wir erklären es Ihnen: 

An keinem anderen Tag wie Valentinstag werden in Deutschland so viele Blumen verschenkt, wie an diesem Tag. Hierbei handelt es sich nicht um einen Werbegag von der Blumen- oder Schokoladenindustrie. Tatsächlich geht dieser Brauch bereits auf das Mittelalter zurück.

Wie bei vielen anderen Gedenktagen ist der Ursprung in mehreren Varianten überliefert, die sich nicht mehr zu 100 % zurückverfolgen lassen. Besonders häufig wird er aber Valentin von Terni zugeschrieben. Es heißt, es sei Bischof gewesen, der sich über das Verbot des Kaisers hinweggesetzt haben soll, Soldaten nicht zu vermählen. Der Überlieferung nach traute er sie und schenkte Blumen – was sich heute im Brauchtum am Valentinstag wiederfindet.

Zudem gilt Terni als Märtyrer. Er soll am 14. Februar 269 nach Christus wegen seines christlichen Glaubens hingerichtet worden sein, wodurch sich das Datum für den Gedenktag erklärt.

Durch Bischof Valentin von Terni wurde also der 14. Februar zu einem weltweit bekannten Gedenktag.
Für Singles und Pärchen
Sie sind glücklich vergeben und möchten an Valentinstag Ihrem Liebsten / Ihrer Liebsten einen besonderen Tag bescheren? Bei uns finden Sie Ideen rund um das Beschenken Ihres Lieblingsmenschen. Sorgen Sie für romantische Musik und eine schöne Dekoration. Weitere liebevoll zusammengestellte Ideen rund um das Thema Liebe finden Sie bei uns. 

Da Müller all seine Kunden liebt, können sich auch unsere Singles über Tipps und Ideen erfreuen, wie sie am besten diesen Tag "durchstehen".

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern, Ideen sammeln und wünschen allen einen schönen Valentinstag. ❤ 
Valentinstagsbräuche auf der ganzen Welt
Auch wenn sich der Ursprung des Valentinstags nicht mehr ganz gesichert nachvollziehen lässt, wird er international gefeiert.

Auch in den USA oder England werden zum Beispiel Karten an die Frau der Träume verschickt.

In Italien dagegen nutzen Verliebte den Tag oft, um zusammen Schlösser mit ihrem Namen an Brücken aufzuhängen. Diese Liebesschlösser sind mittlerweile unabhängig vom Valentinstag auch in Deutschland und vielen anderen Ländern bekannt.

Das ganze läuft in Japan etwas anders ab: Am 14. Februar schenken die Frauen den Männern dunkle Schokolade. Hiervon sind nicht nur Ihre Partner oder Ehemänner betroffen. Auch Verwandte oder der Chef wird von den Damen beschenkt. Einen Monat später, also am 14. März, erhalten die Frauen dafür weiße Schokolade zurück.