Baby Nahrung

Für eine natürliche Ernährung von Anfang an

Seit mehr als 20 Jahren gibt es Babykost von Alnatura. Von Anfang an in Bio-Qualität und, wann immer möglich, mit Zutaten aus biodynamischem Landbau (Demeter) – der konsequentesten Form des Bio-Anbaus. Die hohen Alnatura Qualitätsansprüche sind seitdem unverändert, das Babysortiment kontinuierlich gewachsen. Entdecken Sie die besondere Bio-Qualität für Babys und Kleinkinder.

Ein großes Bio-Sortiment für Babys und Kleinkinder

Vom puren Gemüsegläschen über vollwertige Menüs hin zum Getreidebrei, Obst-Getreidegläschen und Obstgläschen aus 100 % Frucht: Das Alnatura Sortiment bietet eine große Bio-Vielfalt für die Kleinsten. Sobald die ersten Zähnchen kommen, wächst dann auch die Freude am Knabbern und Selberessen. Bei Alnatura gibt es dafür Müsli, Früchteriegel, Reiswaffeln, Kekse und allerlei Knuspriges mehr. Aromatischer Tee und fruchtige Getränke runden das Sortiment ab. Das Ganze konsequent in Bio-Qualität und wann immer möglich mit Rohstoffen aus biodynamischem Landbau (Demeter) oder von  Bioland-Vertragsbauern – eine Qualität, der man vertrauen kann.

Die Alnatura Qualitätskriterien für das Babysortiment

•    alle landwirtschaftlichen Zutaten stammen zu 100 % aus Bio-Anbau
•     wann immer möglich kommen die Zutaten aus biodynamischem Landbau (Demeter)
•    den Babygläschen wird kein Salz zugesetzt*
•    100 % Frucht für alle Obstgläschen, die Süße stammt nur aus den Früchten*
•    einfache Rezepturen mit wenig unterschiedlichen Zutaten – für  eine stufenweise Einführung neuer Lebensmittel
•    Geschmacksausbildung beim Kind durch große Produktvielfalt
•    Rezepturentwicklung mit unabhängigen Experten

*Zutaten enthalten von Natur aus Salz und Zucker

1. Nährwerte: Diese Tabelle listet die durchschnittlichen Nährwerte auf, die sich aus den Zutaten ergeben – sowohl bezogen auf 100 g als auch pro Glas. Die enthaltenen Zucker- und Salzmengen stammen natürlicherweise aus den Zutaten und werden nicht zugesetzt.

2. Alter: Hier steht, ab welchem Lebensmonat das Produkt frühestens gegeben werden darf. Es gibt die zwei verschiedenen Angaben „nach“ und „ab“.
Ein Gläschen „nach 4. Monat“ ist für Kinder, die den 4. Lebensmonat vollendet haben, sich also im 5. Lebensmonat befinden.
Ein Gläschen „ab 6. Monat“ ist für Kinder, die sich im 6. Lebensmonat befinden, den 5. Lebensmonat also bereits vollendet haben.

3. Zutatenliste: Hier werden alle Zutaten aufgelistet. Die Reihenfolge ergibt sich aus dem Gewicht der Einzelzutaten, das heißt: An erster Stelle steht die Hauptzutat.

4. Produktinformationen: Diese Liste gibt Auskunft über wichtige Produkteigenschaften, zum Beispiel ob eventuelle Allergene wie Gluten oder Milch vorhanden sind. Auch eine Beschreibung der Konsistenz finden Sie hier.
Alnatura Produkte sind grundsätzlich frei von Aromen sowie Farb- und Konservierungsstoffen. Letzteres ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben, daher die Fußnote „gesetzlich in Babynahrung verboten“.

5. Kontrolle: Eine staatlich zugelassene Kontrollstelle überprüft die Einhaltung der EG-Öko-Verordnung. Die Nummer dieser Kontrollstelle findet man auf jedem Etikett.

6. Bio 7 Initiative: Unser Zeichen für ganzheitliches Engagement.

7. Verbandsqualität: Für die Alnatura Babygläschen und -breie werden Rohstoffe aus biodynamischem Landbau bevorzugt – zu erkennen an diesem Siegel

8. Besondere Produkteigenschaften: Für die Alnatura Babykost gelten strenge Qualitätsgrundsätze, besondere Eigenschaften stehen im „Herz“. „Ohne Zuckerzusatz“ – Dieses Produkt enthält nur Zucker aus den zugesetzten Früchten und keine weiteren süßenden Zutaten. Da aber viele Zutaten natürlicherweise Zucker enthalten, steht im Sternchentext „Zutaten enthalten von Natur aus Zucker“.„Ohne Salzzusatz“ – Keinem Alnatura Gläschen wird Salz zugesetzt. Da aber viele Zutaten natürlicherweise Salz enthalten, steht im Sternchentext „Zutaten enthalten von Natur aus Salz“. Wir verzichten auf die Zugabe von Salz, weil einerseits die Kinder so den unverfälschten Geschmack von Lebensmitteln kennenlernen und andererseits der kindliche Organismus nicht unnötig belastet wird.