Blu-ray Disc

Omen - Box

Art.Nr.  2151730
12,99 €
Produktdetails

Artikelinfos

11/11/11 Das Omen kehrt zurück
Nat ist ein ganz normaler kleiner Junge, so denken wenigstens seine Eltern Jack (Jon Briddell) und Melissa Vales (Erin Coker), bis Sie mit eigenen Augen sehen, wie angsteinflößend und brutal Nat mit seinen Schulkameraden umgeht. Mit äußerster Kälte terrorisiert und manipuliert Nat jeden. Kurz vor seinem 11. Geburtstag am 11.11.2011 erkennen Sie die schreckliche Wahrheit: Nat ist die Verkörperung des Bösen und an seinem Geburtstag wird er die Tore zur Hölle öffnen…
Laufzeit: 82 Min.
Produktionsjahr: 2011
Regie: Keith Allan
Darsteller: Jon Briddell, Aurelia Sheppers, Erin Coker, Hayden Byerly

12/12/12 Evil Born
12. Dezember 2012: Veronica Alvarez (Sara Malakul Lane) liegt seit über 27 Stunden in den Wehen, doch das Baby will einfach nicht kommen. Letztendlich entscheidet sich der Arzt das Kind mit einem Kaiserschnitt zu holen. Nach der Geburt scheint Sebastian zunächst wie ein ganz normaler kleiner Junge aufzuwachsen. Doch seltsamer Weise häufen sich immer mehr die plötzlichen Todesfälle unter den Personen, die Kontakt mit dem Jungen hatten. Und wer ist der mysteriöse, dunkelhaarige Fremde (Jesus Guevara), der sich so interessiert an Sebastian zeigt? So schrecklich es ist, Veronica und Ihr Mann Carlos müssen alsbald erkennen, das ihr kleiner Sohn die Ausgeburt der Hölle ist.
Laufzeit: 80 Min
Produktionsjahr: 2012
Regie: Jared Cohn
Darsteller: Sara Malakul Lane, Jesus Guevara, Steve Hanks

13/13/13 Day of the Demon
Ex-Cop Jack (Trae Ireland) ist auf einem Camping-Trip mit seinen Freunden Trevor, Quentin und Joe, als er aus einem fürchterlichen Albtraum erwacht: In diesem Traum haben sich seine Ex-Frau Marcy und seine Tochter Kendra in grauenhafte dämonische Wesen verwandelt. Es ist der 13. Tag des Monats und ein Blick auf die Uhr zeigt 13h13. Eine seltsame Vorahnung beschleicht Jack und er macht sich mit seinen Freunden auf zum Haus seiner Ex-Frau. Diese benimmt sich äußerst seltsam und ist dabei, sich das Fleisch von den Knochen einer ihrer Arme zu kratzen. Jack bringt sie in Krankenhaus. Doch auch in der Klinik benehmen sich die Menschen sehr seltsam und aggressiv. Scheinbar grundlos gehen immer mehr Menschen aufeinander los und versuchen sich zu zerfleischen. Der Grund: Es ist der 13. Tag, des 13. Jahres nach dem Jahrtausendwechsel. - Eine alte Legende besagt, dass an diesem Tag, um 13:13 Uhr, sich das Tor zur Hölle öffnen wird und die Dämonen Besitz von den Menschen ergreifen werden.
Laufzeit: 81 Min.
Produktionsjahr: 2013
Regie: James Cullen Bressack
Darsteller: Trae Ireland, Erin Cocker, Jody Barton, Bill Vorhees

The Devils Rock
Am Vorabend des 6.Juni 1944, dem D-Day, sollen zwei Neuseeländische Spezialagenten, deutsche Geschützstellungen ausschalten und zudem Hitlers Streitkräfte abseits der Normandie in Gefechte verwickeln.- Doch Captain Ben Grogan (Craig Hall) stößt auf etwas viel Beunruhigenderes: Scheinbar ist es dem Dritten Reich gelungen sich mit den Mächten der Finsternis zu verbünden, denn die zwei Soldaten sehen sich plötzlich dämonischen Kräften ausgesetzt, mit deren Hilfe Nazi-Deutschland das Kriegsglück wieder wenden will.
Laufzeit: 80 Min
Produktionsjahr: 2011
Regie: Paul Campion
Darsteller: Craig Hall, Matthew Sunderland, Gina Varela

Die Teufelsbeschwörung
Nach dem Tod ihrer jüngeren Schwester sucht Lily Morel Trost in der spirituellen Gemeinde von Cassadaga. Doch anstatt zur Ruhe zu kommen, muss sie sich mit dem rachsüchtigen Geist einer ermordeten Frau auseinander setzten. Als sie herausfindet, wer oder was die Schuld an dem mysteriösen Tod der Frau trägt, gerät sie in große Gefahr, denn Lily wird konfrontiert mit einem sadistischen Serienkiller, der unter dem Namen "Geppetto" bekannt ist.
Laufzeit: 106 Min.
Produktionsjahr: 2011
Regie: Anthony DiBlasi (Clive Barkers Dread, Midnight Meat Train)
Darsteller: Kevin Alejandro, Louise Fletcher, Kelen Coleman

Das Dornröschenmassaker
Kunststudent Billy besucht seinen Kumpel im Krankenhaus und kommt dabei am Zimmer einer Bettlägerigen, von einer geheimnisvollen Schlafkrankheit befallenen jungen Frau vorbei. Brian verliebt sich in das hübsche Mädchen, knüpft in ihren seltenen Wachphasen romantische Bande und beschließt, sie zu entführen, als er von ihrer Überstellung in eine weniger vertrauenerweckende Klinik erfährt. Dabei ahnt er nicht, dass Laura in ihren Träumen von einem telepathisch begabten Serienkiller belästigt und als Werkzeug missbraucht wird.
Laufzeit: 100 Min.
Produktionsjahr: 2008
Regie: William Malone
Darsteller: Dylan Purcell, Patrick Kilpatrick, Cherilyn Wilson, Jeffrey Combs

The Covenant - Im Auftrag des Teufels 2
Gerade, als im Leben des jungen, glücklich verheirateten David Goodman alles nach Plan zu laufen scheint, stolpert er des Nachts in einen Unhold und wird von diesem mit Säure geblendet. Um sein Augenlicht gebracht, verliert David seinen hochdotierten Job, und auch mit dem Liebesleben ist es nicht mehr weit her. Da unterbreitet ihm ein mysteriöser Fremdling ein verlockendes Angebot. Gegen wenig mehr als seine Seele gibt's die Sehkraft zurück und einen teuflischen Gehstock als Waffe der Rache obendrein.
Laufzeit: 89 Min.
Produktionsjahr: 2006
Regie: Michael Bafaro
Darsteller: Edward Furlong, Chandra West, Michael Madsen

Amy - Sie öffnet das Tor zur Hölle
Amy, eine junge Amish-Frau, hat eine übernatürliche Gabe. Sie kann Dinge vorhersehen. Seltsame Todesfälle in ihrer Gemeinde führen bei Amy schließlich zu schrecklichen Visionen. So sieht sie vorher, dass ihre gesamte Gemeinde dem Untergang geweiht ist. Dämonische Kräfte übernehmen nach und nach die Kontrolle der Einwohner. Doch die Teufelsbeschwörungen scheinen aus dem Inneren Ihrer Gemeinde selbst zu kommen. Zusammen mit dem örtlichen Bestattungsunternehmer Chris (Christopher Atkins) versucht sie nun die Person zu finden, die offensichtlich mit dem Teufel im Bunde steht.
Laufzeit: 90 Min.
Produktionsjahr: 2013
Regie: Patnaik R.P.
Darsteller: Christopher Atkins, Jessica DiGiovanni, Jane Doherty, Victoria Doll

Lord of the Demons
Der weiße Rapper Rapturious könnte die nächste große Nummer im Musikbusiness werden. Das jedenfalls glaubt seine Managerin und Freundin Sid, sowie einige andere Typen, die angeblich Ahnung von rhythmischem Sprechgesang haben. Doch Rapturious ist spätestens, seit er sich von seinem Dealer die neue Droge Afterlife aufschwatzen ließ, auf dem Selbstzerstörungstrip. Unter Drogeneinfluss nimmt er schon bald virtuell an Morden teil, nicht ahnend, dass ein ruheloser Serienmörder seinen Körper zu besitzen trachtet...
Laufzeit: 91 Min.
Produktionsjahr: 2007
Regie: Kamal Ahmed
Darsteller: Robert Oppel, Debbie Rochon, Stuart Rudin, William Smith, Nick Ramus

666 - The Ground
Aufgrund der von ihnen selbst kommentierten Bilder zu einem Flugzeugabsturz beschließt das im Nachrichtengewerbe tätige Ehepaar Scott und Erika Lawson, den einzigen Überlebenden des Unglücks, einen etwa elfjährigen Knaben, zu adoptieren. Als bald darauf rätselhafte Todesfälle den Bekanntenkreis der Lawsons lichten und seltsame Fremde, wie eine hysterische Nonne und eine ungebetene Nanny an der Türe klopfen, dämmert es zumindest Scott, das mit dem Adoptivkind etwas nicht stimmen könnte.
Laufzeit: 75 Min.
Produktionsjahr: 2006
Regie: Jack Perez
Darsteller: Adam Vincent, Booboo Stewart, Sarah Lieving

Shallow Ground
Dieser Alptraum könnte nicht schlimmer werden, dachte Sheriff Jack Sheppard, als er seine letzten Sachen packte, um die kleine Stadt Shallow Valley für immer zu verlassen. Doch fast ein Jahr nach dem brutalen, ungeklärten Mord an einem Mädchen aus der Stadt erscheint ein nackter blutüberströmter Junge auf der Treppe der Sheriff-Station. Das Blut tropft noch immer von dem Messer, das er in den Händen hält. Es war das gleiche Messer, mit dem das Mädchen vor einem Jahr ermordet wurde. Der Sheriff sucht nach der wahren Identität des Jungen und nach weiteren Opfern. Langsam merkt er, dass er sich auf einen furchtbaren Alptraum eingelassen hat. Denn wer ist nur der Junge, der scheinbar keine Vergangenheit hat und gar nicht existiert? Welche dunklen Geheimnisse verbergen sich im Wald von
Shallow Valley?
Laufzeit: 93 Min.
Produktionsjahr: 2004
Regie: Sheldon Wilson
Darsteller: Timothy V. Murphy, Stan Kirsch, Lindsey Stoddart

Tanz der toten Seelen
Seit einem schweren Autounfall, den sie als einzige überlebt hat, ist die junge Mary nicht mehr dieselbe. Von schrecklichen Erinnerungen geplagt, flieht sie nach Salt Lake City, um sich dort als Kirchenorganistin durchzuschlagen. Aber auch hier findet sie keinen Frieden: Immer wieder sieht sie sich von schemenhaften Gestalten und fratzenhaften Gesichtern verfolgt. Ein ausgedienter, verfallener Vergnügungspark am Ufer des Sees übt auf Mary eine geheimnisvolle Anziehungskraft aus. Dort scheint die Heimstatt der toten Seelen zu sein, die Mary zu sich ins Schattenreich rufen. Von ihren Mitmenschen wird Mary für hysterisch gehalten. Aber sie selbst weiß nur zu gut, dass es vor den Untoten kein Entkommen gibt.
Laufzeit: 80 Min.
Produktionsjahr: 1962
Regie: Herk Harvey
Darsteller: Candace Hilligoss, Frances Feist, Sidney Berger

Artikeldetails

System Blu-ray Disc
Altersfreigabe FSK / USK 18
Genre Horror
Anbieter Indigo
Spieldauer in Min. 1047
Bildformat HD
Inhalt 1 Stk.
Erscheinungsdatum 24.03.2017