Roco 74450 - Rekowagen Nullserie, DR

Art.Nr.  2435449
42,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Produktdetails

Artikelinfos

Rekowagen Nullserie der Deutschen Reichsbahn. Epoche IV.
Modell mit Inneneinrichtung, vorbereitet für Innenbeleuchtung. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit KK-Kinematik.
■ Korrekte Nachbildung aller Details des Nullserienwagens
■ Ausführung mit vier Seitentüren
■ 3-achsiges Fahrwerk
Mit insgesamt 12 Wagen bildeten die Rekowagen der Nullserie den kleinsten Teil des Rekowagen-Programms der Deutschen Reichsbahn. Die Wagen wurden 1958 gefertigt und ca. ein Jahr getestet, bevor mit der Produktion der Serienwagen begonnen wurde. Äußerlich unterschieden sich die Wagen vor allem durch insgesamt 4 Seitentüren, welche schmäler ausgeführt waren als bei den späteren Serienwagen. Dort wurde aufgrund von Beobachtungen beim Zu- und Ausstieg der Fahrgäste auf ein Konzept von diagonal angeordneten Türen gesetzt. Die Toilette wurde in den Vorraum verlegt. Dank dieser konstruktiven Änderung konnten sogar vier Sitzplätze mehr gewonnen werden. Die Seitenfenster der Rekowagen wurden in der Serie breiter ausgeführt, die Abteile vergrößert sowie eine andere Ausstattung der Sitze im Fahrgastraum gewählt. Trotz ihres Sonderstatus im Wagenpark blieben die Wagen wie ihre Nachfolgemodelle lange im Einsatz und konnten in den verschiedensten Zugkompositionen angetroffen werden.
Allgemeine Daten:
Innenbeleuchtung Artikelnummer: 40420
Inneneinrichtung: Mit Innneneinrichtung ausgestattet, Innenbeleuchtung nachrüstbar
Kupplung: Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik
AC Radsatz Artikelnummer: 40196
Abmessungen Länge über Puffer: 151 mm

Artikeldetails

Zielgruppe Grundschüler|Jugendliche|Erwachsene
Artikelnummer des Herstellers 74450
Lizenz Roco WAGEN Personenwagen
Altersempfehlung ab 8 Jahre
Altersempfehlung bis 99 Jahre
Inhalt 1 Stk.

Sicherheitshinweis

Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.
Achtung! Benutzung nur unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen-Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet|#|Achtung! Benutzung nur unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen