CD

Streichsextette

Art.Nr.  2811301
21,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Produktdetails

Artikelinfos

Johannes Brahms gelang es als erstem Komponisten, mit den beiden Streichsextetten Repertoirewerke vorzulegen, die den Weg für Dvorák, Tschaikowsky und Schönberg ebneten. Es sind frühe Werke, die 1860 bzw. 1865 entstanden sind. Brahms schrieb an seinen Verleger, dass das zweite Sextett "in der gleichen freudigen Stimmung" sei wie das erste. Die Mitglieder des Belcea Quartetts haben sich für diese Höhepunkte des romantischen Kammermusikrepertoires durch ihre Freunde Tabea Zimmermann und

Artikeldetails

Genre Kammermusik (instrumental)
Inhalt 1 Stk.
Gesamtspieldauer 075:15
Sänger Zimmermann/Queyras/Belcea Quartet
Label ALPHA
Medium CD
Titel Streichsextette
Erscheinungsdatum 25.03.2022

Disk 1

1 Belcea Quartet; Tabea Zimmermann; Jean-Guihen Queyras I. Allegro ma non troppo 14:45
2 Zimmermann/Queyras/Belcea Quartet II. Andante ma moderato 9:32
3 Zimmermann/Queyras/Belcea Quartet III. Scherzo. Allegro molto 3:10
4 Zimmermann/Queyras/Belcea Quartet IV. Rondo. Poco Allegretto e grazioso 10:01
5 Belcea Quartet; Tabea Zimmermann; Jean-Guihen Queyras I. Allegro non troppo 13:55
6 Zimmermann/Queyras/Belcea Quartet II. Scherzo. Allegro non troppo - Presto giocoso 7:25
7 Zimmermann/Queyras/Belcea Quartet III.Poco Adagio 8:23
8 Zimmermann/Queyras/Belcea Quartet IV. Poco Allegro 8:04