Wiking 086602 - Muldenkipper (Kaelble KV 34) - verkehrsgelb

Art.Nr.  2417522
17,99 €
Produktdetails

Artikelinfos

Der größte Muldenkipper, den WIKING damals baute
Der Kaelble gilt als Gigant unter den Baustellenfahrzeugen Mit einer Überbreite von mehr als 3,40 Metern und einer Länge von 7,50 Metern brachte der Kaelble KV 34 im beladenen Zustand nahezu 60 Tonnen auf die zumeist unwegsamen Steinbruchpisten. Heute ist das 1968 von WIKING vorgestellte Muldenkipper-Modell der Backnanger Baumaschinen-spezialisten ein Klassiker. Nicht zuletzt auch, weil er als Gigant unter den WIKING-Modellen der späten 1960er Jahre zählt – freilich nach dem Wunsch von Friedrich Peltzer im „angenäherten Maßstab 1:90“. Baumaschinen-Enthusiasten haben die Kaelble-Muldenkipper seit langem in ihr Herz geschlossen und einen angestammten Liebhaberkreis gebildet. Der ein oder andere Kaelble KV34 findet sich – wenn auch vereinzelt – entweder ausrangiert oder als betagtes Ersatzfahrzeug heute noch in Steinbrüchen der alten Bundesländer wieder.
Fahrerhaus Kaelble KV 34 mit Fahrgestell, Kardanteil sowie Mulde verkehrsgelb. Felgen ebenfalls verkehrsgelb gehalten. Innenmulde staubgrau, Kühlergrillfläche schwarz mit darüber stehendem silbernem Kaelble-Schriftzug. Mulde mit schwarzem Meiller-Schriftzug. Stoßstangen mit Warnstreifen. Scheinwerfer vorn per Hand silber koloriert.

Artikeldetails

Zielgruppe Grundschüler|Erwachsene|Jugendliche
Artikelnummer des Herstellers 086602
Altersempfehlung 6 - 8 Jahre|9 - 12 Jahre|13 - 16 Jahre|ab 16 Jahre
Lizenz Wiking Klassik Edition 1:87
Altersempfehlung ab 8 Jahre
Altersempfehlung bis 99 Jahre
Material Kunststoff
Inhalt 1 Stk.
Besonderheiten Der Hersteller behält sich farbliche und technische Änderungen vor. Zur Darstellung der Neuheiten werden zum Teil Originalfotos und Prototypen eingesetzt. Abweichungen zum Lieferzustand des Modells sind möglich.

Sicherheitshinweis

Achtung! Enthält verschluckbare Kleinteile. Erstickungsgefahr.|#|Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet