Kaputtes Spielzeug gehört nicht in die Tonne!

Kaputtes Spielzeug gehört nicht in die Tonne!


Was leider Wenige wissen: Wird kaputtes Spielzeug über die Gelbe Tonne entsorgt, wird es nicht recycelt.
 
Um dies zu ändern, nimmt Hasbro kostenlos kaputtes Spielzeug zurück und organisiert das Recycling. Die Spielzeuge werden bei spezialisierten Recyclingunternehmen zerlegt und nach Ausgangsstoff sortiert. Verschiedene Materialien wie Kunststoffe oder Metalle werden dort wieder in einen Rohstoffzustand gebracht, aus dem wiederum neue Produkte hergestellt werden können.
 
So erhält geliebtes Spielzeug ein zweites Leben, zum Beispiel als Blumentopf, Parkbank oder Aufbewahrungskiste.

Hasbro ist der weltweit erste Spielwarenhersteller mit eigenem Recycling-Programm

Das Spielzeug Recycling-Programm von Hasbro gibt es bereits seit 2018. Hasbro war somit der erste Spielwarenhersteller, der ein eigens Recycling-Programm initiiert hat. Hierbei arbeitet das Unternehmen mit dem Recycling-Experten TerraCycle® zusammen. Seit 2019 gibt es das Spielzeug Recycling-Programm in Deutschland und es kommen jedes Jahr mehr Länder weltweit hinzu wie z. B. Schweiz und Österreich im vergangenen Jahr. Hasbro ist bei den 2020 erstmals verliehenen Play For Change Awards von Toy Industries of Europe (TIE) mit dem Gold Award in der Kategorie Nachhaltigkeit ausgezeichnet worden.

Helfen auch Sie mit und schenken Sie defektem Hasbro Spielzeugen ein neues Leben!

 

Hasbro Award
Recylingfähiges Spielzeug
Folgende Spielzeuge können recycelt werden

Einen Überblick, was alles zu Hasbro gehört, finden Sie hier.

Das Recycling-Programm akzeptiert alle Hasbro Spielzeuge und Spiele, die aus Metall, Plastik, Holz oder Plüsch sind zum Beispiel Actionfiguren von Transformers, Spiele wie Vier Gewinnt oder Kreativsets von Play-Doh.

Was NICHT recycelt werden kann sind:

  • Spielzeuge und Spiele anderer Hersteller
  • Elektronische Spielzeuge und Spiele, die Batterien benötigen. Für diese existiert bereits ein Rückgabesystem über Händler und Kommunen.

Jetzt kostenlos mitmachen und die Umwelt schützen!



Ziel der Recycling-Initiative ist es, Spielwaren vor der Müllverbrennung zu retten und stattdessen die wertvollen und hochwertigen Materialien zu recyceln, wieder zu verwenden und so die Umwelt zu schützen.

Kunststoffgranulat ist eine immer wichtiger werdende Ressource. Deshalb ist jedes Kilogramm Spielzeug, das eingeschickt und wiederverwertet wird, kostbar.

Helfen Sie mit und geben Sie Ihren geliebten Hasbro-Spielzeugen eine neue Lebensaufgabe.
Hasbro x Terracycle Footer

Hasbro übernimmt Verantwortung für seine Produkte bis zum Ende ihres Lebenszyklus

Familien sollen zu Recht beim Kauf von Hasbro Produkten ein gutes Gefühl haben können. Deshalb hat Hasbro nicht nur sein eigenes Recycling-Programm ins Leben gerufen, sondern stellt derzeit auch bei allen neuen Produkten auf plastikfreie Verpackungen um. Allein bis Ende 2022 wird so schon ca. 8.62 Mio. Kilo Kunststoff eingespart. Mehr Informationen >

Terracycle Logo

TerraCycle® (www.terracycle.com) wurde 2001 in den USA gegründet, operiert seit 2011 in Deutschland und ist mittlerweile ein Weltmarktführer im Sammeln und Wiederverwenden traditionell schwer-recycelbarer Materialien im Konsumgüterbereich. 

Für mehr Informationen zum Recyceln Ihrer defekten Hasbro Spielzeuge und Spiele, besuchen Sie auch die Website von TerraCycle.