Halloween bei Müller

Jedes Jahr am 31. Oktober wird Halloween gefeiert. Es ist der Tag vor dem christlichen Fest Allerheiligen, zu Englisch „All Hallows Eve“, was später dann zu  „Halloween“ wurde. Der Tag kommt ursprünglich aus dem Keltischen, denn an diesem Tag wurden mit Feuer die bösen Geister vertrieben. Heute feiert man in Amerika und vielen Ländern Europas Halloween.

Make-Up Schnittwunden

Halloween Make-Up mit Schnittwunden

Ein düsteres Make-Up ist an diesem Tag Pflicht und macht zusammen mit einem unheimlichen Outfit Ihren Look perfekt. Ein besonderes Highlight sind Schnittwunden, die Sie mit etwas Zeit ganz leicht selber schminken können.

So gelingt das fürchteinflößende Make-Up:

  1. Mit Plastikmodellierwachs kleine lange Stränge auf das Gesicht aufbringen, sodass es wie eine offene Wunde aussieht.
  2. Danach weißes Puder oder Make-Up um die Augen und im Gesicht auftragen, um etwas blasser zu wirken.
  3. Roten Lippenstift auftragen.
  4. Mit Kunstblut die innere Wunde pinseln und die Wunde mit lila Lidschatten umranden, damit es noch realistischer wirkt. Gerne darf auch noch etwas Kunstblut aus der Wunde laufen.
  5. Trocknen lassen.

Brandwunden mit Gelatine

Mit roter Schminke und einem Schwamm die Farbe auf dem Unterarm tupfen. Mit brauner und etwas schwarzer Schminke ebenfalls ein wenig tupfen.
Gelatine in Wasser etwas aufweichen und danach auf den Unterarm legen und verreiben, sodass sich die Gelatine löst. Dann trocknen lassen und wieder mit roter und schwarzer Schminke darüber tupfen und anschließend wieder trocknen lassen. Das ganze kann natürlich auch an anderen Körperstellen, wie beispielsweise dem Hals gemacht werden.


Halloween Nails

Rote Lebensmittelfarbe mit etwas Wasser vermischen und Nägel darin eintauchen. Mit einer Pipette um das Nagelbett und unter die Nägel rote Farbe tropfen. Um die Farbe zu verstärken, kann Kunstblut noch zusätzlich verwendet werden.

Halloween Nails
Kürbis schnitzen
Kürbisgesichter schnitzen

Am besten funktioniert das Kürbisschnitzen mit großen reifen Kürbisse, denn die lassen sich leichter bearbeiten als die Kleinen. Zum einen lässt sich das Fruchtfleisch leichter lösen und zum anderen kann man leichter durch die Schale schneiden. Mit einem Kürbis-Schnitz-Set ist man gut ausgestattet und kann mit dem Schnitzen beginnen.

  1. Zuerst muss man einen Deckel oben am Kürbis einschneiden, d.h. man schneidet mit einem scharfen Messen oben einmal rundrum eine Öffnung. Das Messer setzt man zu einem sehr schrägen Schnitt an, damit der Deckel später nicht durch die Öffnung in den hohlen Kürbis fällt.
  2. Ist der Deckel abgetrennt kann man den Kürbis mit dem Löffel aushöhlen.
  3. Dann kommt der kreative Teil: Zeichnen Sie ein gruseliges Gesicht mit einem schwarzen Filzstift aus den Kürbis.
  4. Schließlich können Sie entlang der Konturen mit Werkzeug einzelne Kürbisstücke ausschneiden.
  5. Das fertige Kürbisgesicht mit einer Kerze beleuchten und vor Ihrer Haustüre platzieren.
Schaurig-schöne Gruselmonster mit Window Color

Mit dem Window Color Set Monster Party können Sie gruselige kleine Monster, Fledermäuse und Co. zaubern und damit Ihre Fensterscheiben für Ihre Halloween-Party dekorieren. Im Set ist alles dabei, was Sie für Ihre fürchterlichen Kunstwerke benötigen – von den Farben, über Folie und Vorlagen, bis hin zu Schmucksteinen. Mit der gelben Nachtleuchtfarbe malen Sie Gespenster, die sogar im Dunkeln leuchten. So wird Ihr Window Color-Bild auf alle Fälle zum furchterregenden Hingucker.
Horrorfilme zum Gruseln
Jetzt Film-Vielfalt entdecken und losgruseln!
"Trick or treat" - Süßes oder Saures
unser Sortiment entdecken