Datenschutzerklärung
Die Müller Handels GmbH & Co. KG nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Die Verarbeitung erfolgt im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wählen wir nur ein Geschlecht, meinen aber stets alle (m/w/d) gleichermaßen.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Müller Handels GmbH & Co. KG
Albstr. 92
89081 Ulm

Telefon: +49 (0)731 / 174 0
Kundenservice: +49 (0)731 / 725 57 000
Fax: +49 (0)731 / 174 174
E-Mail: [email protected]

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter [email protected] oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

Art und Zweck von der Verwendung

Beim Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website nur informatorisch nutzen, Sie sich also nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die der Browser Ihres Endgerätes automatisch an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
• zu weiteren administrativen Zwecken und zur
• Missbrauchserkennung und Störungsbeseitigung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein, die im Folgenden erläutert werden.

Einsatz von Cookies
Neben den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Websites Cookies während oder auch nach Ihrem Besuch unserer Onlineangebote auf Ihrem Endgerät gespeichert. Hierbei handelt es sich um kleine Text-Pakete, die von einer Website an den Browser geschickt werden können und von diesem gespeichert und wieder zurückgeschickt werden. In Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden, die von der Stelle, die das Cookie setzt, ausgelesen werden. Sie enthalten in der Regel eine charakteristische Zeichenfolge (ID), die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website oder einem Seitenwechsel ermöglicht. Sie dienen in erster Linie dazu, unsere Online-Angebote insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Die in Cookies erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, wodurch eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer in der Regel nicht mehr möglich ist. Soweit eine Identifizierbarkeit gegeben ist, wie etwa bei einem Login-Cookie, dessen Session-ID notwendigerweise mit dem Account des Users verknüpft ist, weisen wir Sie an der entsprechenden Stelle darauf hin.

Wir nutzen verschiedene Arten von Cookies:
Bei transienten Cookies, die auch als temporäre oder „Session-Cookies“ bezeichnet werden, handelt es sich um Cookies, die gelöscht werden, nachdem Sie unser Onlineangebot verlassen und den Browser schließen. In derartigen Cookies werden z. B. Spracheinstellungen oder der Inhalt eines Warenkorbs gespeichert.
Persistente oder permanente Cookies, bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So können z. B. der Login-Status oder eingegebene Suchbegriffe gespeichert werden. Solche Cookies nutzen wir unter anderem für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können diese Cookies jedoch in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
Neben sogenannten „First-Party-Cookies“, die von uns als für die Datenverarbeitung Verantwortlichen gesetzt werden, kommen auch „Third-Party-Cookies“ zum Einsatz, die von anderen Anbietern angeboten werden. Über den Einsatz von „Third-Party-Cookies“ sowie über die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern, die für uns Leistungen wie Webtracking oder Reichweitenmessung erbringen, informieren wir Sie innerhalb der individuellen Datenschutzinformationen der jeweiligen Online-Angebote.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von „First-Party-Cookies“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von „Third-Party-Cookies“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Usercentrics Consent Management Plattform (CMP)
Für die leichte und transparente Verwaltung von datenschutzrechtlich erforderlichen Einwilligungen nutzen wir die Usercentrics Consent Management Plattform (Usercentrics CMP) der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München.
Usercentrics sammelt Logfile-Daten und Einwilligungsdaten mittels JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es uns, den Nutzer über seine Einwilligung zu bestimmten Cookies und anderen Technologien auf unserer Website zu informieren und diese einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren. Zweck ist die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen sowie die Speicherung der Einwilligung zu Nachweiszwecken. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Die Daten werden in der Europäischen Union verarbeitet.
Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Wenn der Speicherungszweck für die angegebenen Verarbeitungszwecke entfällt oder die gesetzlich einschlägige Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Das Kriterium der Speicherdauer ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Sie können die Ausführung von JavaScript jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser dauerhaft unterbinden, was auch Usercentrics daran hindern würde, das JavaScript auszuführen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Usercentrics: https://usercentrics.com/de/datenschutzerklarung/, Datenschutzbeauftragter [email protected] .

Zugriff auf Ihre vorgenommenen Consent-Einstellungen
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre über unsere Consent Management Plattform getroffene Entscheidung zu ändern und Ihre Einwilligungen nachträglich zu erteilen oder zu widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz bzgl. unseren Cookies finden sie unter den Datenschutz-Einstellungen und hier können Sie die Einstellungsmöglichkeiten abrufen: "Datenschutz Einstellungen".

Weitere Funktionen und Angebote unserer Website
(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.
(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.
(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.
(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb der EU haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

Customer Relationship Management System (CRM) – System zur Pflege und Verwaltung von Kundenbeziehungen

Wir verwalten den überwiegenden Teil der personenbezogenen Daten unserer Kunden an einem zentralen Ort, sodass wir immer eine aktuelle und vollständige Datengrundlage haben. Für die einzelnen Prozesse (z. B. Newsletterversand, Gewinnspielteilnahme) greifen wir auf die jeweils für diesen Zweck notwendigen personenbezogenen Daten zu. Für die zentrale Verwaltung Ihrer Daten nutzen wir das CRM-System des Anbieters Salesforce (salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Straße 31-37, 80636 München, https://www.salesforce.com/de, [email protected]) sowie verbundener Unternehmen der Salesforce Inc.

Die notwendigen Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung mit Salesforce haben wir entsprechend geschlossen. Grundsätzlich haben wir einen Serverstandort in der EU gewählt. Wir weisen Sie darauf hin, dass in bestimmten Fällen Ihre personenbezogenen Daten auch in Drittstaaten ohne ein mit der DSGVO vergleichbares Datenschutzniveau wie etwa den USA verarbeitet werden können. Eine Weitergabe ist weltweit möglich. In diesem Falle haben wir entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um den Vorgaben der DSGVO für die Übermittlung personenbezogener Daten in diese Drittstaaten zu entsprechen. Es besteht dennoch ein Risiko, dass Ihre Daten von nationalen Behörden zu Überwachungs-, Strafverfolgungs- und Kontrollzwecken verarbeitet werden und dass Ihnen hierbei keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Salesforce verpflichtet sich, die für den unternehmensinternen Datenaustausch genehmigten Verhaltensregeln (sog. Binding Corporate Rules, kurz: BCR) anzuwenden, um durch alle Leistungen hinweg ein DSGVO-konformes Datenschutzniveau zu gewährleisten.

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir grundsätzlich mit der Rechtsgrundlage, welche bei der jeweiligen Verarbeitung maßgeblich ist, bspw. zur Vertragserfüllung oder mit Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten in jedem Einzelfall entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Kapitel dieser Datenschutzhinweise. Um im Allgemeinen unsere Datenbestände aktuell und datensparsam vorzuhalten, organisieren wir Ihre Daten mit überwiegendem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO im Salesforce CRM-System. Sofern weiterreichende Zwecke verfolgt werden, finden Sie diese sowie die zugehörige Rechtsgrundlage im jeweiligen Kapitel zur Verarbeitung personenbezogener Daten in diesen Datenschutzhinweisen. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten durch Salesforce selbst können Sie unter https://www.salesforce.com/de/company/privacy sowie https://www.salesforce.com/de/company/privacy/full_privacy/ einsehen. Der Datenschutzbeauftragte von Salesforce ist unter [email protected] erreichbar.

Bei der Nutzung von Salesforce können Unterauftragsverarbeiter zum Einsatz kommen. Eine Auflistung dieser sowie weitere Informationen zu den ausführenden Tätigkeiten finden Sie unter https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/misc/salesforce-infrastructure-and-subprocessors.pdf. Informationen zur Verwendung von Cookies (Cookie-Policy) bei Salesforce finden Sie unter https://www.salesforce.com/de/company/privacy/full_privacy/. Sofern Sie die Verarbeitung Ihrer Daten auf allen Domains von Salesforce  widerrufen möchten, können Sie dies durch das Setzen eines sog. Opt-Out-Cookies unter https://www.salesforce.com/products/marketing-cloud/sfmc/audience-studio-consumer-choice/ vornehmen.

 

Salesforce Marketing Cloud

Über die Salesforce Marketing Cloud (salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Straße 31-37, 80636 München, https://www.salesforce.com/de, [email protected]) können individuelle Interaktionen und Personalisierungen gesteuert werden. Wir sammeln hierzu Daten, um die Benutzererfahrung zu verbessern und für Sie relevante Inhalte und Marketingkommunikation anzubieten. Dies basiert darauf, welche unserer Onlinedienste Sie nutzen und wie genau diese genutzt werden. Mithilfe der Salesforce Marketing Cloud verfolgen wir nachstehende Zwecke: Personalisierung von Inhalten, Analyse des Nutzungsverhaltens, auf Sie zugeschnittene Marketingmaßnahmen sowie Zielgruppenansprache (sog. Targeting). Weiterhin ermöglicht uns die Salesforce Marketing Cloud das Erstellen von Berichten und Auswertungen zur Verbesserung unserer Onlineangebote und Internetpräsenz.

Für die Bereitstellung der Salesforce Marketing Cloud kommen Cookies, Pixel und Web-SDK zum Einsatz. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um verschiedene Technologien und Software-Produkten sowie Programmcodes, welche die verschiedenen Zwecke der Salesforce Marketing Cloud technisch ermöglichen. Zur Erreichung der vorstehend genannten Zwecke verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten: Browser-Informationen (z. B. Betriebssystem, Fenstergröße, Sprache, Browser-Version), Cookie-ID/Pixel-ID/sonstige, eindeutige Werbekennungen, Gerätekennungen, IP-Adressen, Browser-/Nutzungsverhalten sowie Nutzungsdaten, während Sie unsere Angebote in Anspruch nehmen.

Die Datenverarbeitung im Rahmen der Salesforce Marketing Cloud erfolgt auf Basis Ihrer freiwillig erteilten, jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widerrufbaren Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO sowie im Falle eines notwendigen Zugriffs auf Informationen bzw. für zu speichernde Informationen auf Ihrem Endgerät nach § 25 Abs. 1 TTDSG, sofern die Einwilligung nicht einer Ausnahme nach § 25 Abs. 2 TTDSG unterliegt, insbesondere wenn die Verarbeitung zwingend zur Bereitstellung des von Ihnen gewünschten Angebotes notwendig ist. Hinweise zum Verarbeitungsort Ihrer Daten können Sie auch dem obenstehendem Kapitel entnehmen. Personenbezogene Daten verarbeiten und speichern wir nach den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit, also nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Wenn der Speicherungszweck entfällt oder die gesetzlich einschlägige Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Das Kriterium der Speicherdauer ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist.


Nutzung des Webshops
(1) Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.
(2) Diese Daten werden durch Müller sowie mit Müller im Konzernverbund stehenden Unternehmen erhoben und verarbeitet. Wenn wir Daten weitergeben, so tun wir dies lediglich zweckgebunden und nur an vertraglich beauftragte Dienstleister oder Partnerunternehmen, die uns z.B. bei der Bezahlung und Auslieferung von Produkten sowie Administration des Webshops, unterstützen. Diese Partner und Dienstleister dürfen die Informationen lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag nutzen und sind verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten.
(3) Im Unterschied zur Auftragsdatenverarbeitung übermitteln wir in folgenden Fällen Daten an Dritte zur eigenverantwortlichen Nutzung für die Vertragsabwicklung:
• Bei der Auslieferung von Waren an Logistikunternehmen und den bei der Bestellung angegebenen Paketdienstleister.
• Bei der Bezahlung von Waren an den bei der Bestellung angegebenen Zahlungsdienstanbieter. Genauere Angaben zu unserem Zahlungsdienstleister finden Sie hier.
(4) Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegung eines Accounts unter „Mein Konto“ werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, können Sie im Kundenbereich stets löschen.
(5) Wenn Sie kein Kundenkonto bei uns anlegen möchten, können Sie alternativ eine Gastbestellung vornehmen. Durch die Mitteilung Ihres Namens und Anrede ermöglichen Sie uns eine persönliche Anrede und eine einfache Verwaltung Ihrer Daten. Ihre Wunschfiliale bzw. Anschrift wird für die Bestellabwicklung erhoben. Ihre angegebenen Kontaktdaten wie Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Telefonnummer verwenden wir, um mit Ihnen über Ihre Bestellungen zu kommunizieren. Sie haben weiterhin die Möglichkeit nach getätigter Gastbestellung durch Vergabe eines Passwortes sowie ggf. Mitteilung weiterer Daten, ein Kundenkonto anzulegen (Details hierzu: siehe (4)).
(6) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten wird der Bestellvorgang per aktueller SSL/TLS-Technik verschlüsselt.
(7) Weiterhin verwenden wir mit überwiegendem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO den Dienst Cloudflare für die Optimierung und Verbreitung des Datenverkehrs auf unserer Website. Hierfür haben wir die notwendigen datenschutzrechtlichen Vereinbarungen getroffen. Mithilfe eines sog. Content-Delivery-Networks (CDN) ist es über ein weltweit verteiltes Netz an Proxy-Servern möglich, die Auslastung und insbesondere Anfrage-Spitzen abzufedern und somit einen reibungslosen Besuch auf unserer Website zu ermöglichen und einem Ausfall des Systems entgenzuwirken. Hierfür verwenden wir auch Cookies. Nähere Informationen hierzu finden Sie auch in den Datenschutzeinstellungen.

 

Bezahlung im Webshop über Klarna
Müller bietet Ihnen eine Reihe verschiedener Zahlungsmöglichkeiten an. Hierfür arbeiten wir zusammen mit unserem Partner, der Klarna Bank AB („Klarna“). Nähere Informationen zu den verfügbaren Zahlungsarten finden Sie hier. Wir weisen Sie darauf hin, dass Müller die ausstehenden Forderungen im Rahmen des sog. „Factorings“ an Klarna abtritt. Dies bedeutet, dass Sie lediglich an Klarna mit schuldbefreiender Wirkung zahlen können und damit auch ein entsprechendes Vertragsverhältnis – je nach gewählter Zahlungsart – zwischen Ihnen und Klarna zustande kommt. Weitere Informationen, die Ihr Vertragsverhältnis mit Klarna betreffen, finden Sie in den Hinweisen zum Datenschutz  bei Klarna und hier.

Müller stellt personenbezogene Daten, welche im Zusammenhang mit Ihrem Einkauf sowie Ihrer Zahlung stehen, zur Nutzung als selbstständig Verantwortlicher durch Klarna bereit, insbesondere zur Abwicklung der Zahlung sowie der Identitäts- und Bonitätsprüfung durch Klarna. Dies machen wir, um den Vertrag mit Ihnen durchführen und eine wirtschaftliche, sichere und zeitgemäße Zahlungsabwicklung anbieten zu können.

Durch die Auswahl einer entsprechenden Zahlungsart erklären Sie sich mit den Bedingungen für die jeweilige Zahlungsart einverstanden. Wir weisen hierbei darauf hin, dass die Abwicklung der Zahlung in eigener Verantwortung durch Klarna geschieht und eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten sowie der Daten, welche im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung stehen (z. B. Warenkorbinhalt, Gesamtpreis, Rechnungs-/Lieferadresse), erfolgt.

Die jeweiligen Bedingungen finden Sie während des Abschlusses Ihrer Bestellung unter der jeweils gewählten Zahlungsart. Anfragen zum Datenschutz können Sie am effizientesten direkt bei Klarna geltend machen. Den dortigen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: [email protected]. Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Klarna sowie Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.


Einsatz von Queue-it 

Queue-it ist ein Tool, welches dazu dient, eine durch zu viele Besucher verursachte Überlastung unserer Seiten und eine dadurch bedingte Unerreichbarkeit zu vermeiden. Jeder Nutzer wird beim Aufrufen unserer Seiten daher zunächst über die, quasi als Vorzimmer dienende, Plattform von Queue-it geleitet. Das Tool leitet nach Prüfung der Auslastung unserer Server die Nutzer im Regelfall sofort an unsere Seiten weiter. Sollte jedoch eine Überlastung festgestellt werden, leitet das Tool wartende Nutzer in eine virtuelle Wartezimmerumgebung um und übergibt die Nutzer in der Reihenfolge ihres Eingangs an die Website zurück, sobald dort wieder Kapazität frei wird. Um den Ablauf dieses Systems zu gewährleisten, werden die IP-Adressen der Nutzer auf Grundlage eines berechtigten Interesses im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO von der Software erfasst. Sie werden sofort nach Durchleitung des Nutzers wieder gelöscht. Hierfür verwenden wir auch Cookies. Nähere Informationen hierzu finden Sie auch in den Datenschutzeinstellungen.


Newsletter
Mit Ihrer freiwilligen Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Dies machen wir insbesondere, um Ihnen individuelle Produkt- und Serviceangebote zu empfehlen und den Newsletter-Service stetig zu verbessern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist somit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.
Wir informieren in regelmäßigen Abständen über Angebote, Neuigkeiten und Veranstaltungen und sonstige bedeutsame Ereignisse. Der Newsletter kann nur empfangen werden, wenn die auf der Anmeldeseite erforderlichen und als notwendig gekennzeichneten personenbezogenen Daten, ausreichend ist die E-Mail-Adresse, eingegeben werden und eine Registrierung erfolgt. Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In (DOI)-Verfahren. Im Zuge dessen wird der potentielle Empfänger zunächst nur vorläufig in den Verteiler aufgenommen. Anschließend erhält der potentielle Empfänger durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Wird der Bestätigungslink nicht innerhalb von 14 Tagen vom Interessenten angeklickt, werden die Daten automatisch gelöscht. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse vollständig aktiv in unseren Versandverteiler aufgenommen und Sie erklären sich mit dem Empfang einverstanden.
Bei der erstmaligen Registrierung speichern wir folgende Informationen, welche erforderlich sind, um eine rechtssichere Anmeldung zu dokumentieren und nachzuweisen:
• E-Mail-Adresse
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anmeldung
Die Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet. Der Empfang des Newsletters kann jederzeit gekündigt werden und Sie können Ihre Einwilligung wiederrufen. Einen entsprechenden Link finden Sie in jedem Newsletter. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich auf der Website vom Abonnement des Newsletters abzumelden. Der Versand kann durch einen Versanddienstleister erfolgen. Der Versanddienstleister wird aufgrund eines Auftragsverarbeitungsvertrages für uns tätig und kann die Daten in pseudonymisierter Form zur Verbesserung seines Angebotes oder statistische Zwecke nutzen. Eine Nutzung zum Zweck der direkten Kontaktaufnahme oder eine Weitergabe an Dritte seitens des Versanddienstleisters findet nicht statt. Weitere Informationen zu den Versanddienstleistern finden Sie hier: Mission One GmbH, Messerschmitt-straße 7, 89231 Neu-Ulm
https://www.mission-one.de/datenschutz/


Analyse-Tools
Einsatz von Google Analytics

Unsere Webseiten nutzen Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google- Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, Optimierung und dem wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und unserer Werbeaktivitäten.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Widerspruch gegen Datenerfassung - Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen: "Cookie Einstellungen".

Gemeinsame Verantwortung - Wir haben mit Google ein Joint Controller Agreement geschlossen und die Google Measurement Controller-Controller Data Protection Terms akzeptiert.

Demografische Merkmale bei Google Analytics - Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google- Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.


Google reCAPTCHA

Wir nutzen zum Schutz der Formulare auf unserer Website „Google reCAPTCHA“. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher beginnt ein Formular auszufüllen. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der dem Formular oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.
Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

GA Audience
Wir verwenden GA Audience, einen Dienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: GA Audience). GA Audience verwendet unter anderem Cookies, die auf Ihrem Computer sowie sonstigen Mobilgeräten (z.B. Smartphones, Tabletts etc.) gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der entsprechenden Geräte ermöglicht. Die Daten werden hierbei zum Teil geräteübergreifend ausgewertet. Google Audience erhält hierbei Zugriff auf die im Rahmen der Verwendung von Google-Ads und Google Analytics erstellten Cookies. Im Rahmen der Benutzung können Daten, wie insbesondere die IP-Adresse und Aktivitäten der Nutzer an einen Server der Firma Google Inc. übermittelt und dort gespeichert werden. Die Google Inc. wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit eine Verarbeitung dieser Daten durch Dritte stattfindet. Sie können die Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten (insb. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren oder ein Tool wie ‘NoScript’ installieren. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Google-Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Weiterführende Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung von GA Audience können Sie unter dem nachfolgenden Link abrufen:
https://support.google.com/analytics/answer/2700409?hl=en&ref_topic=2611283


Nutzung von econda Analytics

Wir verwenden Lösungen und Technologien der econda GmbH (Zimmerstraße 6, 76137 Karlsruhe, www.econda.de), um unser Angebot stetig zu verbessern und Auswertungen und Analysen zu unseren Produkten und dem Nutzerverhalten zu erhalten, also für Zwecke der Webanalyse und der Optimierung. Hierzu werden pseudonymisierte Daten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Econda arbeitet in unserem Auftrag. Eine Weitergabe der Daten an Dritte bzw. eine Übertragung in Drittländer ist hierbei ausgeschlossen.

Ohne Ihre Einwilligung arbeiten die Lösungen im anonymen Modus auf Basis der aktuellen Session. Es werden keinerlei Daten mit Personenbezug, wie z. B. die IP-Adresse, Kunden- oder Bestellnummern, gespeichert. Es werden keine Cookies gesetzt. Sie werden in späteren Besuchen nicht wiedererkannt und eine Profilbildung ist nicht möglich.

Mit Ihrem Opt-In werden zum oben beschriebenen Zweck Cookies eingesetzt und lokal gespeichert, die die Wiedererkennung eines Internetbrowsers ermöglichen. Nutzungsprofile werden jedoch ohne ausdrückliche Zustimmung des Besuchers nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Insbesondere werden IP-Adressen unmittelbar nach Eingang unkenntlich gemacht, womit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Ihre Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit widerrufen.

Der Einsatz des anonymisierten Trackings erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse eine Reichweitenmessung durchzuführen, um den Online-Auftritt kontinuierlich zu optimieren. Ein personalisiertes Tracking erfolgt nur, sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Folgende Daten werden erfasst:

- Informationen zum genutzten Gerät

- Informationen zu angesehenen Seiten innerhalb des Website Besuchs

- Informationen im Rahmen des Bestellprozesses

- Informationen zu Zugriffsdaten

- Kundendaten bei Login oder Einstieg

Die Verarbeitung und Speicherung der Daten findet nur für den Zeitraum statt, der zur Erreichung des jeweiligen Verarbeitungszweckes erforderlich ist oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Nach Zweckentfall oder Ablauf der Aufbewahrungspflicht werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Econda sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Econda verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Widerspruchscookie installieren: www.econda.de/econda/unternehmen/datenschutz/widerspruchscookie

Weitere Informationen zum Datenschutz bei econda: https://www.econda.de/service/datenschutz/ sowie https://www.econda.de/ueber-uns/datenschutzerklaerung/

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in unseren Datenschutzeinstellungen Datenschutz Einstellungen.

Facebook Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion
Wir setzen innerhalb unserer Webseiten aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook von Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland betrieben wird („Facebook“), ein.
Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken.
Wir nutzen diese Technologie, um das Nutzerverhalten nachzuvollziehen, wenn nach Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige Besucher auf unsere Webseite weitergeleitet worden sind. Wir wollen damit erfassen, wie unsere Marketingmaßnahmen bei Facebook angenommen werden und verbessert werden können.
Die erhobenen Daten sind anonym und lassen für uns keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu. Die Daten werden von Facebook gespeichert und verarbeitet, so dass eine Verbindung zu Ihrem Nutzerprofil bei Facebook möglich ist und Facebook die Daten entsprechend der Datenschutzrichtlinien von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy) verwenden kann.
Die durch das Pixel erhobenen Daten zu Ihrer Person sind Seiten, die Sie sich angeschaut haben, Artikel im Warenkorb, Besuchte Themenseiten, besuchte Artikelseiten, Bestellbestätigung, Nutzung einer Facebook-Werbeanzeige. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook unter
https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.
Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. (Ihre Werbepräferenzen). Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.
Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die deutschsprachige Webseite http://www.youronlinechoices.com/ch-de/praferenzmanagement widersprechen. (Infos und Einstellungen bei nutzungsbasierter Online Werbung).
Darüber hinaus können Sie die Erfassung durch den Facebook-Pixel verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein sog. Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Facebook-Pixel-Funktionen deaktivieren


AppNexus
Für das Ausspielen von nutzungsbasierter Werbung nutzen wir AppNexus, einen Dienstleister für Werbung und Betreiber einer Vermittlungsplattform (AppNexus Inc., 28 W. 23rd Street, New York, New York, 10010). AppNexus sammelt und speichert pseudonymisierte Informationen über Ihre Aktivitäten, die der Analyse des Nutzerverhaltens dienen. Diese Profile werden verwendet, um über unsere Website gezielt interessengerechte Werbung anzuzeigen. Die Datenschutzerklärung sowie Infos zum OptOut von AppNexus finden Sie hier: https://www.appnexus.com/corporate-privacy-policy-de.

Pia Media
Wir nutzen auf unserer Webseite die Dienste der Pia Media Deutschland GmbH, Gorch-Fock-Wall 1a, 20354 Hamburg („Pia Media“). Pia Media erhebt pseudonyme Daten, um Ihnen personalisierte Werbung anzeigen zu können. Hierzu werden auch Drittanbieter Cookies verwendet. Sie können diese Dienste durch einen entsprechenden Opt-Out auf der Pia Media Website deaktivieren. Die Pia Media nutzt ebenfalls die Retargeting-Technik zum Zwecke des Affiliate Marketings. Wenn Sie nicht möchten, dass Pia Media Ihnen passende Werbung anzeigt, können Sie dies ebenfalls auf folgender Seite deaktivieren:
https://www.performance-media.de/opt-out.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in Datenschutzerklärung von Pia Media.


Google Tag Manager
(1) Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst.
(2) Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Social Media
Wir setzen derzeit keine Social-Media-Plug-ins ein. Wir verlinken auf unseren Seiten lediglich über Symbole auf unsere Profile bei Facebook und Instagram.

Facebook
a) Gewinnspiele
Müller bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, über Facebook an einigen unserer Gewinnspiele teilzunehmen. Wenn Sie eine Müller Gewinnspielseite über Facebook aufrufen, sind alle dort angezeigten Inhalte auf einem Server von Müller gehostet. Alle dort erhobenen Daten werden nur von Müller erhoben, gespeichert und verarbeitet, diese Daten werden nicht an Facebook weitergeleitet. Näheres zur Datenverarbeitung bei Gewinnspielen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt „Gewinnspiele“ dieser Datenschutzerklärung.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

b) Besuch unserer Facebook-Seiten
Wir sind mit unserer Online-Präsenz auf dem sozialen Netzwerk Facebook vertreten, um uns mit Ihnen zu vernetzen, auszutauschen und über Neuigkeiten und interessante Jobs in unserem Unternehmen zu informieren. Hierbei werden Daten außerhalb der EU verarbeitet, was die Rechtsdurchsetzung auch datenschutzrechtlicher Belange erschweren kann. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Besucherdaten beim Betrieb unseres Facebook-Seitenauftritts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben berechtigte betriebliche Interessen auf Grundlage der erfolgten Interessensabwägung an einer Optimierung der Inhalte, der Fehlerbehebung, einer attraktiven Form zur Information und zum Austausch mit unseren Besuchern und am effektiven und sicheren Betrieb der dazu erforderlichen Technologien. Näheres zur gemeinsamen Verantwortung für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten sowie zum OptOut finden Sie in unseren gesonderten Datenschutzhinweisen für unsere Facebook-Seite hier.

Instagram
Diese Webseite nutzt die Funktionen und Inhalte von Instagram, einer Tochter von Facebook. Der Anbieter ist Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Wenn Sie Nutzer der Plattform Instagram sind, so kann Instagram den Aufruf der Inhalte über diese Webseite Ihrem Profil zuordnen. Die Instagram-Datenschutzrichtlinie finden Sie hier:
https://www.facebook.com/help/instagram/155833707900388
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.


Einbindung von Google Maps
Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://cloud.google.com/maps-platform; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.


Filialsuche über Mapbox
(1) Wenn Sie eine Filiale in Ihrer Nähe suchen möchten (Müller-Filiale finden) oder diese für eine Bestellung dorthin angeben müssen („in meine Filiale senden“), können Sie unseren Filialfinder verwenden.
Sie können selbst über die Angabe eines Ortes oder einer Postleitzahl eine geeignete Filiale suchen und diese in einer Liste oder auf einer Karte angezeigt bekommen. Alternativ können sie über die automatische Suche mit dem Fadenkreuz-Symbol eine Standortlokalisierung vornehmen. Der Service wird erst mit Ihrer Einwilligung freigegeben. Wenn Sie Ihn über Ihre Browser Einstellungen geblockt haben oder Ihre Zustimmung hierzu nicht erteilt haben, ist der Service der Standortlokalisierung für Sie nicht verfügbar und wir können Ihnen nicht die nächsten Standorte anzeigen.
(2) Wir setzen für unseren Filialfinder Kartenmaterial und Techniken von Mapbox.com ein, einem Dienst der Mapbox Inc., 740 15th Street NW, 5th Floor, Washington, District Columbia 20005, USA. Die Daten der Nutzer werden durch Mapbox ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung erhoben werden. Dies erfolgt im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte oder durch Zustimmung im Browser bei Auswahl der Funktion. Die Daten können in den USA verarbeitet werden.
(3) Die Nutzung von Mapbox erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Filialen, insbesondere bei Nutzung des „Click & Collect-Dienstes“, also der Bestellung in die Filiale. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
(4) Wenn Sie uns erlauben, Ihre Standortinformationen zu verwenden, greifen wir bei Ihren Filialsuchen auf Standortinformationen Ihres Endgerätes zu. Wir nutzen diese Informationen ausschließlich, um Sie auf der Karte zu lokalisieren und Ihnen die nächstgelegenen Filialen zu zeigen. Sie können die Standortbestimmung durch Deaktivieren des Ortungsdiensts auf Ihrem Endgerät auch komplett ausschalten.
(5) Die personenbezogenen Daten werden aufgrund von EU-Standardvertragsklauseln mit zusätzlichen Garantien von Mapbox übermittelt. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.mapbox.com/privacy/.

Google Ads mit Conversion-Tracking

Wir nutzen Marketing-Dienste der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, („Google“) und haben auf unseren Seiten Google Ads integriert. Google Ads ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google Ads ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google Ads ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangen Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf Ihrem IT-System durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zu Ihrer Identifikation. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob ein Nutzer, der über eine Google-Ads-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über Google-Ads-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen Ads-Anzeige zu ermitteln und um unsere Google-Ads-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-Ads erhalten Informationen von Google, mittels derer Sie identifiziert werden könnten.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch Sie besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf Ihrem IT-System setzt. Zudem kann ein von Google Ads bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen: "Cookie Einstellungen".

Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unserer berechtigten Interessen an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.


DoubleClick; GA Remarketing
Wir verwenden die Funktionen von Google Analytics Remarketing mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google-Ads und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google-Ads und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.
Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.
Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics googleauthentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.
Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de .
Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing bzw. „Ähnliche Zielgruppen“ können Sie einsehen unter: https://support.google.com/adwords/answer/2676774?hl=de, die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.de/policies/privacy/ .

Bing Ads
Auf unseren Seiten setzen wir Technologien von Bing Ads (bingads.microsoft.com) ein, welche von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“) bereitgestellt und betrieben werden. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft-Bing-Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite („Conversion Site“) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Site weitergeleitet wurden. Microsoft erhebt, verarbeitet und nutzt über das Cookie Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Ausspielung von Werbeanzeigen verwendet. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers verarbeitet.

Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Verhalten von Microsoft wie oben erläutert verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem Sie unter dem folgenden Link http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out Ihren Widerspruch erklären. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads finden Sie auf der Website von Microsoft https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

ADITION technologies AG
Auf unseren Seiten werden mit der Technologie ADITION adserving der ADITION technologies AG Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die mit der ADITION adserving-Technologie erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. ADITION technologies AG speichert durch das Setzen von Cookies keine personenbezogenen Daten. Alle Informationen enthalten lediglich technische Informationen wie beispielsweise den benutzten Browser oder das installierte Betriebssystem. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Auf der Unternehmensseite steht hierfür eine Opt-Out-Funktion zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.adition.com/datenschutz/.

New Relic
Auf dieser Website werden durch New Relic, einem Webanalysedienst des Anbieters New Relic Inc., Relic (https://www.newrelic.de) Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.
Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Datenschutzinformationen des Anbieters finden Sie unter:
https://newrelic.com/termsandconditions/privacy/.

Fotodienste von CEWE
Auf unserer Webseite www.mueller.de/foto geht es ausschließlich um Fotodienste, die wir unseren Kunden über unseren Online-Fotospezialisten CEWE Color AG & Co. OHG, Oldenburg (CEWE Fotowelt) anbieten. Um bestellen zu können, den Versandstatus abzufragen oder das Online-Fotoalbum zu nutzen, müssen Sie sich einmalig registrieren. Ihre Daten werden dabei mit dem größtmöglichen Sicherheitsstandard behandelt. Die Übertragung persönlicher Daten an CEWE erfolgt verschlüsselt und die Speicherung ist Dritten nicht zugänglich. Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt. Die Bilddaten werden auftragsgemäß von CEWE entwickelt und wunschgemäß in die Filiale oder zu Ihnen nach Hause versendet. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der eingereichten digitalen Fotodaten ist zur Vertragserfüllung erforderlich, die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Wenn Sie den Service von CEWE nicht mehr nutzen möchten, können Sie Ihr Konto bei unserem Dienstleister löschen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann umgehend gelöscht. Selbstverständlich können Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut mit Ihren Daten anmelden und registrieren. Die im Rahmen Ihrer Fotobestellung übersandten Bilddaten werden nach der Entwicklung und dem Versand Ihrer Bestellung umgehend automatisch aus den Systemen gelöscht. Näheres zur Speicherdauer bei CEWE und zu weiteren Fragen bei der Fotobestellung finden sie in den Datenschutzhinweisen von CEWE FOTO hier: https://www.mueller.de/foto/datenschutz.html

Geschenkgutscheine
In dem Bereich Geschenkgutscheine bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Geschenkgutscheine online zu bestellen. Für den Vertragsabschluss ist erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.
Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

Gewinnspiele
Zur Durchführung von Gewinnspielen verarbeiten wir personenbezogenen Daten der Teilnehmer.
Je nach Art des Gewinnspiels ist hierzu eine gültige E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Geburtsdatum und Geschlecht angeben. In Einzelfällen ist auch eine Telefonnummer anzugeben, sofern eine kurzfristige Kontaktaufnahme erforderlich ist (z.B. falls Konzertkarten gewonnen werden können). Erfolgt der Versand von Gewinnen per Post oder Paketdienst, werden wir zusätzlich Ihre postalische Adresse erfragen, um den Versand ermöglichen zu können.

Diese Daten erheben wir, um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner per E-Mail. Stellen Sie uns die genannten Daten nicht zur Verfügung ist eine Teilnahme am Gewinnspiel bzw. eine Kontaktaufnahme bzgl. einer Gewinnmitteilung nicht möglich. Ihre Adressdaten dienen ausschließlich zum Versand von Gewinnen. Ohne diese ist eine postalische Gewinnversendung nicht möglich.

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Weitergabe ist für die Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels oder zum Versand von Gewinnen erforderlich und es liegt eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis vor. Wenn wir Partnerunternehmen oder Dienstleister bei der Durchführung einbinden oder gemeinsam mit diesen Aktionen durchführen, schließen wir die erforderlichen Vereinbarungen im Wege der Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO oder der gemeinsamen Verantwortung nach Art. 26 DSGVO.

Wenn wir Gewinnspiele mit Partnern durchführen oder der jeweils beteiligte Kooperationspartner, der die Gewinne stellt, eigenverantwortlich den Versand veranlasst, werden personenbezogene Daten wie die Adressdaten zweckgebunden an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt.
Wenn wir Dienstleister mit der Durchführung von Gewinnspielen im Wege der Auftragsverarbeitung beauftragen, so wählen wir diese sorgsam aus. Die Datenschutzhinweise der Dienstleister geben weitere detaillierte Informationen über die konkreten Verarbeitungen beim Kooperationspartner zur jeweiligen Umfrage, Gewinnspiel oder Werbeaktion.

Sofern Sie nicht zusätzlich und unabhängig von der Teilnahme am Gewinnspiel unseren Newsletterservice (siehe den Abschnitt Newsletter in dieser Datenschutzerklärung) abonniert haben oder sonst ausdrücklich uns hierzu die Erlaubnis gegeben haben, werden Ihre Daten nicht für Werbemaßnahmen genutzt. Wenn Sie hierzu eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit formlos für die Zukunft über die mitgeteilten Kontaktdaten widerrufen.

Im Rahmen des Gewinnspieles verarbeiten wir die Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO und übermitteln diese an den jeweiligen Kooperationspartner. Zu statistischen Zwecken werten wir anonym aus, wie viele Teilnehmer an dem jeweiligen Gewinnspiel teilgenommen haben. Diese Auswertung lässt keine Rückschlüsse auf individuelle Teilnehmer zu. Die Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Werbung und Newsletterversand erfolgen ausdrücklich nur auf Rechtsgrundlage der erfolgten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a).
Gerne erteilen wir Ihnen über unsere angegebenen Kontaktmöglichkeiten Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten.

Schulwaren Nacht-Express
Zum Schulanfang können Sie Ihre von der Schule bzw. Bildungseinrichtung erhaltene Einkaufsliste der benötigten Schulwaren (z. B. Hefte, Stifte, Blöcke usw.) bei Müller abgeben bzw. diese an uns übermitteln. Ihre Liste wird dann von unseren Mitarbeitern bearbeitet, sodass Sie die Waren in Ihrer Wunsch-Filiale abholen können. Wir weisen darauf hin, dass dieser Service temporär beschränkt ist und nicht immer an jedem Standort verfügbar ist und ausschließlich für Schreibwaren-Artikel angeboten wird. Sie können Ihre Einkaufsliste vor Ort abgeben, um die Zusammenstellung zu veranlassen. Alternativ können Sie die Einkaufsliste als Foto (JPEG) oder PDF-Datei auf unserer Website hochladen und Ihre Wunsch-Filiale angeben. 

Für diesen Service verarbeiten wir die Inhalte auf Ihrer Einkaufsliste und ggf. zu Ihren Präferenzen/Bedürfnissen (z. B. bevorzugte Marken, Händigkeit des Kindes). Sofern Sie die Liste vor Ort abgeben, kann es notwendig sein, dass hierfür entsprechende Merkmale (z. B. Vorname und erster Buchstabe des Nachnamens o. ä.) sowie weitere Angaben notwendig sind, damit Ihre Reservierung zugeordnet werden kann. Im Falle der elektronischen Einreichung verarbeiten wir zudem Ihre E-Mail-Adresse sowie etwaige weitere Angaben, welche Sie online angegeben haben (z. B. Telefonnummer für Rückfragen). Weiterhin verarbeiten wir entsprechende Daten wie Wunsch-Filiale oder Zeitpunkt, um die Abholung zu koordinieren. Im Übrigen werden etwaige Angaben zu den zu reservierenden Artikeln (z. B. Wunschhersteller, Produktdetails, Materialien usw.) verwendet. Rechtsgrundlage ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), um Ihnen eine komfortable Möglichkeit zur Schulwaren-Zusammenstellung anzubieten. Sie sind nicht verpflichtet, diese Angaben zu machen, jedoch können wir ohne diese leider nicht immer die notwendige Zusammenstellung vornehmen. Dies gilt insbesondere dann, wenn keine sinnvolle Zuordnungsmöglichkeit gegeben ist. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass wir nicht an zusätzlichen, nicht benötigten personenbezogenen Daten interessiert sind. Sollten bspw. persönliche Daten der Lehrkörper o. ä. enthalten sein, bitten wir um entsprechende Schwärzung o. ä. dieser Angaben, ehe Sie uns diese Liste übergeben.

Zur Qualitätssicherung sowie Verbesserung unseres Angebots führen wir anonyme Statistiken, wie bspw. die Anzahl der eingehenden Reservierungen, damit wir unser Serviceangebot optimieren können. Die Auswertungen lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu.

Nach erfolgter Reservierung kann die abgegebene Einkaufsliste wieder mitgenommen werden; diese wird von uns nicht weiter benötigt. Sofern Sie uns eine digitale Liste zur Verfügung gestellt haben, werden die Informationen nach erfolgter Zusammenstellung und nach erfolgtem Kaufabschluss gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.

Veranstaltungen
Sofern wir Veranstaltungen (kostenlos oder kostenpflichtig) anbieten, die wir gegebenenfalls mit Partnern gemeinsam durchführen, bieten wir Kontaktmöglichkeiten an. Sofern Sie diese Möglichkeit nutzen und mit uns kommunizieren, verarbeiten wir Ihre mitgeteilten Daten, um Anfragen zu beantworten oder bspw. die Anmeldung zu den Veranstaltungen durchführen zu können. Rechtsgrundlage ist hierbei Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, sofern sich die Verarbeitung auf die vertragliche Kommunikation bezieht, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, sofern sie in unserem berechtigten Interesse an einer effizienten Bearbeitung und Durchführung der Veranstaltung liegt oder dies zu zweckmäßigen und erforderlichen Dokumentation für Rückfragen und Reklamationen benötigt wird. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung des Sachverhaltes oder der Anfrage automatisch gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

meinBaby Programm
Mit dem meinBaby Programm bietet Ihnen Müller einen besonderen Service. Wir begleiten Sie und Ihr Kind durch die ersten Lebensjahre und unterstützen Sie mit attraktiven Rabattangeboten und Gutscheinen sowie Informationen rund um das Thema Baby und Kind.
Nach der Anmeldung bekommen Sie zur Geburt Ihres Babys von uns ein Couponheft direkt nach Hause zugesandt. Hierzu benötigen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Damit wir wissen, wann wir Ihnen Ihr individuelles Willkommensgeschenk zusenden können, benötigen wir auch noch Angaben zu Ihrem Kind bzw. zu Ihren Kindern. Weitere auf Sie und Ihr Kind persönlich zugeschnittene Angebote, Gutscheine und Informationen erhalten Sie dann per E-Mail-Newsletter passend zum Alter und Geschlecht Ihres Kindes. Ihr Name und der Vorname Ihres Kindes ermöglichen uns eine persönliche Anrede und eine einfache Pflege Ihrer Daten. Anhand Ihrer Postleitzahl werden wir Sie außerdem auf regional verfügbare Angebote hinweisen. Wir fragen auch nach Ihrer Wunschfiliale, damit zusätzliche Willkommensgeschenke dort bereitgestellt und von Ihnen abgeholt werden kann. Zu den Geburtstagen Ihres Kindes haben wir ebenfalls ein spezielles Geschenk für Sie und Ihr Kind. Ihre E-Mail-Adresse dient auch als Benutzername zur Anmeldung auf der Homepage. Im Login-Bereich können Sie Ihre Daten verwalten und weitere, auf Sie zugeschnittene Informationen und Angebote finden. Weiterhin sind wir stets bestrebt, unser Angebot zu verbessern. Hierzu gehört auch eine Auswertung des versendeten Newsletters, z.B. ob die mitgeteilte E-Mail-Adresse erreichbar ist, welche Newsletter geöffnet werden, welche Links innerhalb des Newsletters angeklickt werden und ob ein Rücklauf ((automatische) Antwort, Fehlermeldung, etc.) erzeugt wurde.
(3) Die Daten werden ausschließlich durch Müller sowie mit Müller im Konzernverbund stehenden Unternehmen erhoben und verarbeitet. Die Daten werden nicht an sonstige fremde Unternehmen übermittelt. Zur Abwicklung etwa des Paketversandes werden ausgewählte Dienstleister eingesetzt, zu denen datenschutzkonforme Vertragsbeziehungen bestehen.
(4) Vor der Nutzung des meinBaby Programms willigen Sie freiwillig in die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse sowie der weiteren dort abgefragten Daten zu Ihnen und Ihrem Kind bzw. Ihren Kindern ein. Diese Daten werden dafür genutzt, für Sie und Ihre Kinder individuelle Produkt- und Serviceangebote zu erstellen, Ihnen das Willkommensgeschenk sowie den meinBaby Programm Newsletter zuzusenden und den Informationsservice per E-Mail stetig zu verbessern. Sie können die Mitgliedschaft bei meinBaby Programm jederzeit beenden. Senden Sie hierzu eine E-Mail an [email protected]. Hinweise zur Abmeldung finden Sie auch unter jedem Newsletter. Nachdem Sie sich abgemeldet haben, werden Ihre Daten aus unserem System gelöscht.
(5) Müller bietet Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Inhalte des Newsletters über Facebook weiterzuempfehlen. Mit dem Anklicken des entsprechenden Buttons wird die Internetadresse des entsprechenden Inhalts an Facebook übermittelt. Weitere Daten werden von Müller nicht übertragen. Gegebenenfalls wird Facebook weitere Daten von Ihnen erheben (z.B. Cookies setzen oder eine Anmeldung fordern), hierzu konsultieren Sie bitte die Datenschutzerklärung von Facebook. Gerne erteilen wir Ihnen Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten. Kontaktieren Sie uns einfach unter: [email protected]

Kontaktformular
(1) Müller bietet Ihnen einen umfangreichen persönlichen Support. Sofern Sie sich mit uns über das Kontaktformular in Verbindung setzen, erheben wir von Ihnen deswegen die Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihre Anfrage schnell und individuell beantworten zu können. Sollten Sie eine telefonische Kontaktaufnahme wünschen, teilen Sie uns bitte auch Ihre Telefonnummer mit.
(2) Die Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt, sie werden nicht für ein Verkaufsgespräch oder anderweitig zu Werbezwecken verwendet.
(3) Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ohne Einwilligung geben wir diese Daten nicht weiter. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist oder ein Vertragsverhältnis geschlossen wird und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Alternativ können Sie uns auch direkt formlos kontaktieren und uns zur Löschung auffordern.

Hinweise zum Datenschutz nach Art. 13 DSGVO zu unseren Produktbewertungen
Wir geben Ihnen die Möglichkeit, die bei uns angebotenen Produkte zu bewerten. Um dies zu ermöglichen, nehmen wir die Leistungen und Softwaredienste der Bazaarvoice Inc. (nachfolgend „Bazaarvoice“) mit Sitz in 10901 Stonelake Blvd., Austin, Texas 78759, USA (bazaarvoice.com) in Anspruch. Bei Bazaarvoice handelt es sich um einen Produktbewertungs- und Kundenumfrageservice, der uns ermöglicht, sowohl Kundenfeedback zur Entwicklung und Anpassung unseres Angebots zu verwenden als auch anderen Kundinnen und Kunden die Erfahrungen bisheriger Nutzerinnen und Nutzern darzustellen. Bazaarvoice agiert als Auftragsverarbeiter und stellt uns die Möglichkeiten für die Produktbeurteilung zur Verfügung. Damit ist es uns auch möglich, Produktbewertungen auf unserer Website zum Zwecke der Analyse der Kundenzufriedenheit zu erheben sowie sicherzustellen, dass Bewertungen von echten Personen abgegeben werden bspw. und nicht durch sogenannte Bots, die das Ergebnis verfälschen könnten.

Im Zuge dieser Auftragsverarbeitung werden bestimmte personenbezogene Daten (IP-Adresse, Browser-Informationen, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräteinformationen, Bundesland, Stadt, Land und die E-Mail-Adresse) des Verwenders/der Verwenderin (also des Kunden/der Kundin, der/die eine Produktbewertung abgibt) erhoben und zur Verarbeitung an Bazaarvoice weitergeleitet.

Bei Abgabe einer Produktbewertung werden die von Ihnen eingegebene Bewertung (bestehend aus Rating (Sterne), Bewertungstext, ggf. Fotos sowie weitere spezifische Angaben zur Produktbeurteilung wie bspw. die Altersgruppe), der von Ihnen angegebene Namen/Nicknamen und Ihre E-Mail-Adresse bis auf Widerruf bzw. Zweckentfall gespeichert. Etwaige nicht verpflichtende Angaben können Sie freiwillig hinzufügen. Ebenso wird zur Betrugsprävention temporär Ihre IP-Adresse erhoben und 18 Monate bzw. bei Betrugsverdacht zunächst unbefristet gespeichert. Weitere personenbezogene Daten werden für die Verwendung dieses Service weder benötigt noch erhoben. Daher bitten wir Sie, zum Schutz Ihrer Daten, keine weiteren personenbezogenen Daten in das Formular Ihrer Bewertung einzutragen.

Die Rechtgrundlage für diese Weitergabe der personenbezogenen Daten ist Ihre freiwillige, jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widerrufbare Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die wir bei jeder Abgabe einer Bewertung per Checkbox einholen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für die angegebenen Verarbeitungszwecke notwendig ist und umgehend gelöscht, sobald diese Daten nicht mehr benötigt werden. Ihren Widerruf können Sie unter [email protected] geltend machen. Sie sind grundlegend nicht verpflichtet, Ihre Einwilligung abzugeben oder Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, jedoch ist es uns dann nicht möglich, Ihnen unser Bewertungsangebot bereitzustellen.

Der Ort der Verarbeitung liegt in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Im Zuge der Nutzung des Bewertungsservice werden Ihre Daten somit an ein von der EU als unsicherer Drittstaat definiertes Land übermittelt, in dem kein mit EU-Standards vergleichbares Datenschutzniveau besteht. Es besteht somit das Risiko, dass durch die Übermittlung staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Ihnen hierzu effektive Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen.

Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zuordnung werden für die Dauer von einem Jahr gespeichert. Danach werden diese Informationen gelöscht. Wir behalten uns vor, diese Informationen bereits früher zu löschen. Die Produktbewertung an sich bleibt jedoch erhalten. Diese wird erst auf Ihren Wunsch hin vollständig gelöscht (siehe unten).

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer bei Bazaarvoice gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie uns eine E-Mail an [email protected] senden. Weiter haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen abgegebene Bewertung über die mitgeteilten Wege löschen zu lassen. Wir bitten Sie hierbei, sich konkret auf die getätigte Produktbeurteilung zu beziehen. Zur eindeutigen Zuordnung benötigen wir hierbei Ihre genutzte E-Mail-Adresse. In gewissen Fällen kann eine Konkretisierung in Form Ihres angegebenen Namens/Nicknames, Bewertungstitels, Veröffentlichungszeitpunkts o. ä. notwendig sein. Weitere Informationen zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie auch unter https://www.mueller.de/unternehmen/datenschutz.

Bei weiteren Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Bazaarvoice in den USA wenden Sie sich bitte an [email protected]. Datenschutzhinweise und Informationen zu den verwendeten Cookies von Bazaarvoice finden Sie hier: https://www.bazaarvoice.com/de/legal/datenschutzrichtlinie/ sowie https://www.bazaarvoice.com/legal/privacy-policy/.



Bewerbungen und Karriereportal

Sofern Sie sich bei uns bewerben möchten finden Sie unsere gesonderten Datenschutzhinweise für Bewerber über unser Bewerbermanagementsystem hier auf einer gesonderten Seite für unser Karriereportal. Sie können diese Informationen auch direkt aus dem Bewerbermanagementsystem bei der Anmeldung abrufen.

Weitergabe von Daten
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an andere Verantwortliche oder gemeinsam mit uns Verantwortliche weiter, wenn Sie uns nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung oder Anbahnung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist oder wenn für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Weiter kann eine Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erfolgen, wenn wir oder Dritte ein überwiegendes berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben, etwa wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Intern: Für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke können wir personenbezogene Daten innerhalb der Unternehmensgruppe übermitteln und an die jeweiligen Landesgesellschaften und Tochterfirmen weitergeben. Unsere Gesellschaften sind teilweise auch außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWG) ansässig. Die Müller Handels GmbH & Co. KG ist dafür verantwortlich, Betroffene über ihre Rechte im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze zu informieren. Anfragen und Beschwerden bezüglich Ihrer persönlichen Daten können Sie also stets an die Müller Handels GmbH & Co. KG als Verantwortliche richten. Die anderen Unternehmen innerhalb der Müller Gruppe, die ebenfalls personenbezogene Daten verarbeiten, arbeiten mit uns zusammen und unterstützen uns dabei, etwaigen Anfragen oder Beschwerden nachzukommen.

Extern: Wie beauftragen externe Dienstleister mit verschiedenen Aufgaben wie beispielsweise Wartungen, Programmierung, Analysen, Daten- oder Plattform-Hosting und Hotline-Services, aber auch Transport- oder Versanddienstleister. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und überwachen sie regelmäßig, insbesondere ihren sorgsamen Umgang mit und die Absicherung der bei ihnen gespeicherten Daten. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben als Auftragsverarbeiter oder gemeinsame Verantwortliche im Sinne der DSGVO verpflichtet.

Öffentliche Stellen und gesetzliche Vorschriften: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten außerdem an Dritte weiter, wenn dies aufgrund von gesetzlichen Vorschriften oder behördlichen Anfragen erforderlich ist  oder wenn außergewöhnliche Umstände vorliegen, die eine Weitergabe erforderlich machen, etwa bei akuter Gefahr für Gesundheit oder Sicherheit oder wenn dies nach geltendem Recht vorgeschrieben wird.

Im Falle behördlicher Anfragen bzw. Herausgabeaufforderungen geben wir personenbezogenen Daten an Ermittlungsbehörden wie Staatsanwaltschaft und Polizei weiter, wenn der Verdacht von Straftaten gegen uns oder gegen andere besteht oder wenn sonstige gesetzliche Verpflichtungen hierzu etwa zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit bestehen. Eingehende Anfragen unterziehen wir einer entsprechenden Prüfung. Die Weitergabe geschieht im überwiegenden berechtigten Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) zum Schutz und zur Abwehr von Straftaten, insbesondere Überfall, Diebstahl, Entführung, Brandstiftung, Sachbeschädigung, Hausfriedenbruch, zum Schutz unseres Eigentums, unserer Beschäftigten, Kunden und Besucher sowie der Sicherung unserer Anlagen und ggf. zur Geltendmachung zivilrechtlicher Ansprüche oder aufgrund gesetzlicher Vorschriften (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO). Weiterhin kann eine Weitergabe zusammenhängend mit Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung/-durchsetzung erforderlich ist. Bei Fragen oder zur Geltendmachung von Rechten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch eigenständig verantwortliche öffentliche Stellen verweisen wir auf den jeweils dort zuständigen Kontakt zum Thema Datenschutz bzw. den dort zuständigen Datenschutzbeauftragten.

Drittländer: Falls wir personenbezogene Daten auch an Empfänger, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben, weitergeben, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger ein adäquates Datenschutzniveau durch angemessene Garantien besteht oder eine Einwilligung in die Weitergabe personenbezogener Daten vorliegt.


Speicherung, Löschung und Sperrung von Daten
Personenbezogene Daten verarbeiten und speichern wir nach den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit, also nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist (z.B. Beantwortung von Anfragen, Durchführung von Verträgen) oder sofern dies durch Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde.
Wenn der Speicherungszweck entfällt oder die gesetzlich einschlägige Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Das Kriterium der Speicherdauer ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist.

Betroffenenrechte
Jede betroffene Person hat das Recht,
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich hierfür an die Aufsichtsbehörde – Landesbeauftragter für Datenschutz – Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Eine Zusammenstellung der Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten in den Bundesländern und der Aufsichtsbehörden für den nichtöffentlichen Bereich sowie in anderen Ländern finden Sie auf den Seiten der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit,
BfDI unter Anschriften und Links.


Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO
Sofern wir eine Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines überwiegenden berechtigten Interesses nach Interessenabwägung gem. Art. 6 Abs. I lit. f) DSGVO vornehmen, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, sofern wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder sofern die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke des Direktmarketings
Sofern wir hierzu berechtigt sind, verarbeiten wir in Einzelfällen Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen, vorzugsweise an [email protected]

Widerrufsrecht
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben und wir diese aufgrund von Art. 6 I a) DSGVO verarbeiten, können Sie diese gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Weitere Fragen zum Datenschutz
Wenn Sie weitere Fragen, Anmerkungen, Anregungen oder sonstige Anfragen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben, die hier nicht beantwortet sind, kontaktieren Sie uns einfach unter: [email protected]

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten im Zuge der Müller App Deutschland


Allgemeines
Wenn Sie unsere kostenlose Müller-App nutzen möchten, werden hierbei weitere personenbezogene Daten verarbeitet. Wir informieren Sie hier, welche Daten erfasst werden und wie diese verwendet werden. Weiter informieren wir hier über Funktionsweise der App und welche Daten gesendet werden. 


Verarbeitung von Personenbezogenen Daten
Zunächst werden die personenbezogenen Daten, welche Sie uns als Nutzer der App durch Angaben, etwa im Rahmen der Registrierung, oder durch deren Nutzung zur Verfügung stellen verarbeitet.
Beim Herunterladen der Müller App aus dem App-/Play-Store werden die hierzu erforderlichen Informationen übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.


Anmeldung
Wenn Sie die Müller App heruntergeladen haben, registrieren Sie sich für die Müller Kundenkarte. Sie entscheiden, wie bzw. mit welchen Daten Sie sich anmelden: über Ihre E-Mail-Adresse, per SMS, über Facebook oder mit Ihren Google Daten. Um von den vielen Vorteilen der App zu profitieren, ist die Angabe von wenigen persönlichen Daten notwendig. Sie entscheiden selbst welche Daten Sie angeben möchten und können Benachrichtigungen von uns selbständig aktivieren.

Die Vorteile und Funktionen der Müller App
Digitale Kundenkarte: In unserem Bonussystem können Sie Müller Blüten auf Ihrer Kundenkarte durch Einkäufe und Weiterempfehlungen sammeln. Diese können Sie bei zukünftigen Einkäufen einlösen und bares Geld sparen. Die App ist als digitale Kundenkarte auf Ihrem Mobiltelefon immer mit dabei. In Ihrem Blütenkonto sehen Sie jederzeit den aktuellen Blüten Stand Ihrer Kundenkarte sowie eine Übersicht über Ihre vergangenen Einkäufe. Hierzu werden die Daten über Ihre getätigten Einkäufe und den Einsatz und das Sammeln von Müller Blüten verarbeitet.
Coupons & Gewinnspiele: Als App Nutzer erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Coupons aus unserer Drogerie und aus weiteren Sortimenten und können diese nach dem Aktivieren bei Ihren Einkäufen nutzen und profitieren von exklusiven Gewinnspielen.
Filialfinder: In unserem mobilen Filialfinder finden Sie Ihre nächste Müller Filiale, Öffnungszeiten und weitere Informationen zu unseren Müller-Filialen. Hierzu setzen wir Dienste von Mapbox.com ein und greifen mit Ihrem Einverständnis auf die Standortdaten Ihres Gerätes zu. (s.o).
Onlineshop: In der App können Sie wie gewohnt in unseren Produktkategorien stöbern, bestimmte Artikel aus unserem Sortiment suchen und direkt shoppen. Hierzu werden die für das Online-Shopping benötigten Daten verarbeitet.
Prospekte & Magazine: In der Prospekt Übersicht finden Sie alle aktuellen Müller Prospekte, Angebote und Kundenmagazine.
Digitaler Kassenbon: Nach dem Einkauf erhalten Sie Ihren Kassenbon in der App – nachhaltig und praktisch, denn so kann er nicht verloren gehen.


Bezahlung mit Bluecode bzw. MüllerPay mithilfe von Bluecode
Müller bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Einkauf bequem in der Filiale kontaktlos via Bluecode (Schemebetreiber ist die Blue Code International AG, Schützenstrasse 7, CH-8853 Lachen, Schweiz) zu bezahlen. Zudem steht Ihnen MüllerPay zur Verfügung: MüllerPay ist die von Müller angebotene In-App-Zahlungsmethode, um in den Müller Filialen mit der Müller App zu bezahlen. Mit MüllerPay kann die digitale Kundenkarte gescannt und zeitgleich kontaktlos bezahlt werden. Technisch möglich macht dies das Bezahlverfahren von Bluecode. Zur Abwicklung des Kundenkartenprogramms (Blüten sammeln und ein-lösen) wird von Müller ausschließlich die App Kundennummer verschlüsselt über den anonymen Bluecode Token (blauer Barcode) an die Kasse übertagen. Müller speichert die Information „Teilnahme an MüllerPay“ bei der Kundenkarte des Nutzers ab.

Alternativ können Sie Bluecode auch wie bisher über die eigenständige Bluecode App nutzen. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise unter https://bluecode.com/de-de/b2c/. Bei Bluecode handelt es sich um eine Zahlungsart in Form eines blauen Barcodes (daher der Name Bluecode), bei welcher Sie Ihr Bankkonto mit Bluecode verbinden können. Abhängig von Ihrer Hausbank, bietet diese entweder Bluecode als Zahlungsmittel selbst an, oder erfolgt die Nutzung von Bluecode im Wege eines Lastschriftverfahrens durch Erteilung eines Lastschriftmandats an ein lizensiertes Unternehmen (Abrechnungspartner). Auf diese Datenerhebung hat Müller keinen Einfluss und ist nicht dafür verantwortlich. Ihre Bankverbindung wird jedoch weder an Müller, noch die Blue Code International AG weitergegeben, sondern verbleibt bei Ihrer Hausbank bzw. dem Ab-rechnungspartner. Die Zahlung wird mithilfe sog. individueller Bluecode-Tokens durchgeführt, die selbst keine Bankdaten enthalten. Ihre sensiblen personenbezogenen Daten verbleiben bei Ihrer Bank bzw. bei einer bankrechtlich geprüften Institu-tion (Abrechnungspartner). Bei jeder Bezahlung wird ein neuer, zeitlich begrenzter und nur einmal gültiger Bluecode generiert. Weitere Informationen finden Sie unter https://bluecode.com/de-de/b2c/faq/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass bei der Nutzung der von Bluecode selbst bereitgestellten App Müller keine personenbezoge-nen Daten verarbeitet. Müller hat lediglich entsprechende Vereinbarungen geschlossen, dass Ihnen in der Bluecode-App Müller als Händler und Akzeptanzpartner angezeigt wird. Für den hier angebotenen Service ist es notwendig, dass die App auf Ihren Geräte-Standort zurückgreift. Dies geschieht mit Ihrer freiwillig erteilten, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbaren Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Sofern Sie Bluecode bzw. MüllerPay bei der Zahlung verwenden möchten, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten im eigentlichen Sinne, sondern führen die Zahlung über den anonymen Bluecode Token bzw. die darin gespeicherte Authen-tisierungsinformation durch. Dieser einmalig nutzbare Code enthält die notwendigen Informationen, um die Bezahlung über unseren Zahlungsdienstleister abzuwickeln. Es ist uns daher ein wichtiges Anliegen, dass wir transparent über die Verwen-dung kommunizieren. Der Bluecode Token enthält entsprechende Authentifizierungsinformationen, welche dann über unse-ren Zahlungsanbieter epay (transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH, Fraunhoferstr. 10, 82152 Martinsried, Deutsch-land) an Ihre Bank bzw. bei einer bankrechtlich geprüften Institution weitergegeben werden. Ihre Bankdaten wie IBAN und BIC erhalten weder wir noch die Blue Code International AG hier zu keinem Zeitpunkt, sondern arbeiten lediglich mit den Authen-tifizierungsinformationen aus dem anonymen Bluecode Token. Aus diesem Grund stützt sich eine etwaige Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Erfüllung Ihrer kaufvertraglichen Pflichten. Wir weisen darauf hin, dass die Durchführung der Zahlung eine eigenständige Verantwortlichkeit des Zahlungsdienstleisters sowie Ihrer Hausbank bzw. des Abrechnungs-partners darstellt. Die für die Nutzung von Bluecode notwendigen (datenschutzrechtlichen) Vereinbarungen haben wir getroffen.

Im Falle der Nutzung von Bluecode über unsere App (MüllerPay) weisen wir darauf hin, dass mit der Bluecode-Zahlung auto-matisch eine Gutschrift Ihrer Müller-Blüten erfolgt, sodass Sie nur einen Scan-Code vorlegen müssen. Hierfür findet systemseitig ein Datenabgleich statt, der Ihre Berechtigung sowie die Zahl der gutzuschreibenden Müller-Blüten sowie etwaig eingelöste Coupons berücksichtigt. Diese Datenverarbeitung basiert auf einem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSG-VO, um Ihnen eine einfache und unkomplizierte Abwicklung Ihres Einkaufs über die Müller App zu gewährleisten. In die Nut-zung der Müller App an sich willigen Sie freiwillig bei der Registrierung ein.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie zu keiner Zeit verpflichtet sind, Bluecode zu nutzen oder Daten hierfür bereitzustellen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ein anderes Zahlungsmittel zu wählen, z. B. Barzahlung. Stellen Sie die geforder-ten Daten nicht bereit, so respektieren wir dies, können Ihnen aber nicht die volle Funktionalität unseres Angebotes garantieren. Wenn Sie die Nutzung von MüllerPay beenden bzw. den Regler in unserer App hierfür deaktivieren, steht Ihnen unsere digitale Kundenkarte in Form eines QR-Codes wieder zur Verfügung.

Informationen zum Datenschutz bei epay finden Sie unter https://epay.de/datenschutzbestimmungen/ sowie https://epay.de/datenschutz-payment/. Mehr zum Thema Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Bluecode finden sie unter folgendem Link: https://spt-payments.com/de-de/rechtliche-dokumente/.


Datenverarbeitung bei der Nutzung der Müller App
• Vor- und Nachname, Geschlecht, Geburtsdatum, Anschrift, IP-Adresse;
• Kontaktdaten:  E-Mail-Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Benachrichtigungen aktiviert/deaktiviert;
• Registrierungsdaten:  Benutzername, Registrierungsdatum, Kundennummer
• Registrierungsdaten bei Facebook Log-in:  Profilinformation, Profilbild, Alter, Access Token, Verknüpfung;
• Registrierungsdaten bei Google Log-in: Profilinformationen, Profilbild, Access Token, Verknüpfung;
• Registrierungsdaten bei Apple Log-in: Profilinformationen, Access Token, Verknüpfung;
• Nutzungsdaten:  Letzte Aktivität, Userstatus, gekaufte Artikel, Präferenzen, Zeitpunkt und Code eines eingelösten Coupons, Preis und Signatur eines eingelösten Bons, Zeitpunkt und Ort eines eingelösten Bons, gesendete Formulare (Daten, Zeitpunkt);
• Treueprogrammdaten:  Treupunkte, Ort und Zeitpunkt der Einlösung der Punkte, erhaltene Treuepunkte aus der Einlösung eines Bons; erhaltene Treuepunkte aus Registrierung, NL-Anmeldung, Adressangabe, Geburtsdatum und Weiterempfehlung.
• Einladungsdaten:  Einladungsdatum, Einladungscode, Zeitpunkt der Einlösung eines Einladungscodes, einladender Benutzer, eingeladener Benutzer;
• Benachrichtigungsdaten: Titel, Text, Datum, Typ (E-Mail oder Notification) sowie auslösende Aktion der Benachrichtigung (z.B. neues Angebot oder Geburtstagsglückwünsche);
• Mobilgerätedaten:  Aktivität, Firebase-Identität, Geräte-Identität, Standortdaten (GPS).


Zwecke der Datenverarbeitung
• Durchführung des Kundenbindungsprogramms;
• Benachrichtigung von Kunden;
• Bereitstellung von Spezialangeboten für Kunden;
• Aufbau einer Kundendatenbank;
• Anbahnung neuer Kundenbeziehungen;
• Erstellung von Statistiken zum Kaufverhalten der Kunden; sowie
• Zusendung von Newslettern.


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung findet im Rahmen der Registrierung mit Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit. a DSGVO statt, sowie falls einschlägig zur Vertragserfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, etwa beim Online-Shopping, sowie im überwiegenden berechtigten Interesse gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Eine Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen findet zur Analyse der Nutzung und Verbesserung des Produkts sowie zu Marketing und Werbezwecken statt, da wir Sie gerne aktuell und gezielt über Neuerungen und Angebote unserer Produkte informieren wollen, und dabei die Sicherheit der Systeme gewährleisten wollen und müssen.



Maßnahmen zur Sicherheit
Die Daten werden vor unberechtigtem Zugriff durch Datensicherheitsmaßnahmen (verschlüsselte Übertragung, Pseudonymisierung der Daten, Rollenberechtigungskonzept, Datensicherungskonzept, Ausfallsicherheit) geschützt. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.


Nutzung und Weitergabe
Wir verwenden Daten, die Sie uns als Nutzer des Produkts zur Verfügung gestellt haben, nur zu den genannten Zwecken. Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben bzw. übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, auf Anfrage von inländischen Behörden, aufgrund von Gerichtsentscheidungen oder wenn Sie, als Nutzer des Produkts, zuvor eingewilligt haben. Eine Übermittlung zum Zwecke der Vertragserfüllung betrifft beispielsweise unsere Übermittlung der Daten an einen Server im Inland oder an Unternehmen, die Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten (Auftragsdatenverarbeiter). Mit diesen haben wir die erforderlichen Verträge geschlossen.


Übermittlungen
Dritten übermitteln wir Ihre Daten nur, sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind, etwa aufgrund von Ermittlungen durch Strafverfolgungsbehörden, oder falls dies zur Erfüllung unserer Vertragspflichten oder Prozessabläufen erforderlich ist oder wir Dienstleister im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung einsetzen. Dies sind hello again GmbH, novomind AG und mission-one GmbH.


Speicherdauer und Löschung
Solange Sie als Nutzer der App oder mit Ihrem Kundenkonto registriert sind, speichern wir Ihre Daten. Darüber hinaus werden Daten nur in dem Umfang gespeichert, als dies gesetzlich notwendig (z.B. wegen Gewährleistungs-, Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen) oder sonst geboten ist. Wenn Sie die Konten löschen oder sonst der Speicherungszweck entfällt, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, sofern keine entgegenstehende gesetzliche Aufbewahrungsfrist besteht. Wenn sie etwa Onlinekäufe über Ihr Kundenkonto getätigt haben, sind wir aus steuer- und handelsrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren zur Aufbewahrung der Zahlungs- und Warendaten verpflichtet.

Bestätigung Ihres Müller App-Accounts: Wenn Sie sich zu unserer Müller App anmelden, erhalten Sie nach der Registrierung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Hierbei handelt es sich um das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren (DOI). Durch Klick auf den vorgesehenen Button „Bestätigen“ wird Ihr Kundenkonto entsprechend bestätigt, sodass alle Funktionen der App nutzbar sind. Unsere App ist bereits gleich nach der Registrierung nutzbar. So können Sie den größtmöglichen Komfort genießen und schon direkt in der Filiale Ihre ersten Blüten sammeln. Wenn Sie etwa Müller-Blüten einlösen möchten, ist zunächst die Bestätigung des Kundenkontos notwendig. Bei nicht erfolgter Bestätigung und keiner Aktivität wird die Anmeldung nach 30 Tagen automatisch wieder gelöscht. Sofern Sie die Müller App nutzen, jedoch den DOI noch nicht durchlaufen haben, erhalten Sie entsprechende Hinweise innerhalb der App. Sollten Sie binnen 30 Tagen nach Registrierung keine Bestätigung über den zugesandten Link vornehmen, wird der Account aus Sicherheitsgründen gesperrt. Wir bitten Sie, in diesem Fall Kontakt mit dem Kundenservice ([email protected]) unter Nennung Ihrer angegebenen E-Mailadresse sowie Namen und, falls zur Hand, Ihrer App-Kundennummer aufzunehmen. Sollte dies binnen zwei Monaten nach der Sperrung nicht erfolgen, wird Ihr App-Account gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht und jegliche gesammelten Vorteile gehen damit verloren. Sie erhalten in beiden Fällen 14 Tage vor der Durchführung der Kontolöschung eine entsprechende Benachrichtigung per E-Mail, sofern bis dahin keine erfolgreiche Verifikation durchgeführt wurde. Hinweis: Sollte es zu einer Überschneidung kommen, so gelten die Bestimmungen hinsichtlich der Sperrung und Löschung des Kontos nach weiteren zwei Monaten. Beispiel: Sie nutzen unsere App die ersten Tage nach Registrierung nicht und erhalten entsprechend 14 Tage vor Ablauf der ersten 30 Tage den Hinweis, dass Ihr Konto gelöscht werden wird. Sie sammeln jedoch am 25. Tag entsprechende Müller-Blüten. Aufgrund der Nutzung innerhalb des Gesamtzeitraums der ersten 30 Tage wird Ihr Konto damit als „genutzt“ klassifiziert, sodass bei nicht erfolgter Bestätigung über das DOI-Verfahren eine Sperrung statt der Löschung eintritt. Der weitere Verlauf ist dann wie oben beschrieben. Die E-Mail soll Sie lediglich erinnern, dass ohne eine weitere Handlung eine Löschung gem. den in den Datenschutzhinweisen beschriebenen Bestimmungen eintreten wird. Weitere Hinweise hierzu finden Sie auch in den Teilnahmebedingungen sowie zur Löschung im Allgemeinen auch in diesen Datenschutzhinweisen.

Kontolöschung: Wenn Sie in Ihrem Profil den Button „Konto löschen“ drücken und entsprechend bestätigen, können Sie Ihr Müller App-Kundenkonto selbständig löschen. Nach erfolgter Bestätigung werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder eine weitere Speicherung der Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen dient oder ein sonstiger gesetzlicher Grund der Löschung entgegensteht. Mit der Löschung Ihres Kontos widerrufen Sie Ihre erteilte/n Einwilligung/en, die im direkten Zusammenhang mit dem Müller App-Kundenkonto steht/stehen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.
Wir haben technische Vorsorgemaßnahmen getroffen, um ungerechtfertigte, missbräuchliche und ungewünschte Nutzung sowie Betrug beim Umgang mit An- und Abmeldungen von Kundenkonten zu verhindern, woran wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Weitere Informationen hierzu finden Sie im entsprechenden Kapitel unserer Datenschutzhinweise. Im Übrigen verweisen wir auf die Datenschutzhinweise zur Löschung bzw. Beendigung Ihres Müller App-Kundenkontos. Ihnen steht ein einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht zu. Dieses sowie Ihre weiteren Betroffenenrechte finden Sie am Ende dieser Datenschutzhinweise. Wegen der Löschung Ihres Kundenkontos und weiterer Betroffenenrechte können Sie sich jederzeit auch über unser Kontaktformular unter der Rubrik „Datenschutz“ an uns wenden oder über unsere Kontaktdaten.

Schutzmaßnahmen im Rahmen der Kontolöschung: Um Missbrauch und Betrug sowie extensiver Nutzung vorzubeugen, verarbeiten wir nach der Löschung des Kundenkontos entsprechende Erkennungsmerkmale (E-Mail, Telefonnummer, Löschzeitpunkt) in Form von Hashwerten mit überwiegendem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Bei einem Hash handelt es sich um eine sog. Einwegfunktion, mit welcher ein Datensatz im Klartext durch kryptographische Berechnungen bearbeitet wird. Als Ergebnis entsteht eine Folge von nicht logisch aufgebauten Zeichen, die es bei entsprechend gewählter Methode mit derzeitigen Mitteln nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich macht, eine Rückrechnung auf den Klartext vorzunehmen. Mithilfe dieser Hashwerte, welche für uns keine Möglichkeit bieten, Sie als Person zweifelsfrei zu identifizieren, verhindern wir bspw. mehrfache An- und Abmeldungen, sodass der Willkommensbonus nicht missbräuchlich genutzt werden kann. Damit stellen wir sicher, dass alle Kundinnen und Kunden gerechten Zugang zu unserer App erhalten. Die durch die Löschung gebildeten Hashwerte werden für die Dauer von 1 Jahr gespeichert. Bei einer auftretenden Mehrfachanmeldung bzw. Anmeldung, welche durch die Schutzmaßnahmen abgewendet wurde, ist eine manuelle Freischaltung über unseren Kundenservice möglich. Hierbei haben wir jedoch keinen Zugriff auf die entsprechenden Hashwerte bzw. deren Ausgangsbasis. Durch die technischen Schutzvorkehrungen wird uns über das System lediglich mitgeteilt, dass eine entsprechende Anmeldung zu den genannten Daten bereits erfolgte, ohne jedoch konkrete für uns nutzbare personenbezogene Daten zu offenbaren. Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen ein einzelfallbezogenes Widerrufsrecht zusteht. Dieses sowie Ihre Betroffenenrechte finden Sie am Ende der Datenschutzhinweise. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nur dahingehend statt, dass bei einer zweifelhaften Anmeldung diese blockiert wird und durch unseren Kundenservice manuell geprüft werden kann. Eine vollautomatisierte Entscheidung bzw. ein Profiling findet hierzu nicht statt. Eine etwaige manuelle Freischaltung wird einer vorbehaltlichen Prüfung unterzogen, um die Sicherheitsmaßnahmen aufrecht erhalten zu können. Im Übrigen bleiben die Hinweise zur Löschung personenbezogener Daten unberührt.

Freunden-Weiterempfehlen-Funktion
Wir bieten Ihnen in unserer App die Möglichkeit an, Freunden bzw. Bekannten die App weiterzuempfehlen. Wenn Sie auf „Freunden weiterempfehlen“ klicken, können Sie über den Button „Freunde einladen“ einen individuellen Link versenden, über welchen eine Registrierung möglich ist. Für die ersten 3 erfolgreich und vollständig verifizierten Registrierungen gewähren wir Ihnen entsprechend Bonus-Blüten. Wir speichern dazu im Hintergrund den von Ihnen generierten Link. Diejenige Person, welche Ihren Link anklickt und sich entsprechend registriert, wird über den angeklickten Link als Empfehlung hinterlegt, sodass wir Ihnen den Bonus gutschrieben können. Das Versenden des Links erfolgt über die von Ihrem Gerät unterstützen Kommunikationskanäle (z. B. SMS, E-Mail, Messenger). Bitte beachten Sie, dass nicht Müller die Einladung versendet, sondern diese von Ihrem entsprechenden Account aus versandt wird. Rechtsgrundlage hierfür ist unser überwiegendes, berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, damit wir Ihnen die Möglichkeit bieten, unsere Müller App unkompliziert Ihren Freunden und Bekannten weiterzuempfehlen, um ein nachhaltiges Kundennetzwerk aufzubauen sowie um Ihnen den entsprechenden Bonus für Empfehlungen gem. unserer Bedingungen gutschreiben zu können. Der versandte Einladungs-Link enthält keine weiteren Funktionen und die Daten des Empfängers werden nicht an Müller übergeben, bis dieser selbständig eine Registrierung über den Link vornimmt. Sie sind dafür verantwortlich, den Link nur denjenigen Personen zuzusenden, die eine entsprechende Einladung auch wünschen. Insbesondere nicht erlaubt ist die massenhafte Verteilung, unerlaubte Datenverwendung oder der Versand an Personen, welche keine entsprechenden Nachrichten wünschen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in unseren Teilnahmebedingungen.