Bedingungen für die Müller-Geschenkkarten
Herausgeber der Müller-Geschenkkarte (nachfolgend „Geschenkkarte“) ist die Müller Holding GmbH & Co. KG, Albstraße 92, 89081 Ulm-Jungingen, (nachfolgend „Müller“). Beim Verkauf einer Karte handelt die Müller Handels GmbH & Co. KG als Betreiber des Online-Shops im Auftrag und im Namen von Müller. Für die Geschenkkarte gelten folgende Bedingungen:

  1. Der Karteninhaber kann die Geschenkkarte zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen in Euro in allen Müller-Filialen in Deutschland verwenden.
  2. Die Geschenkkarte aus den Müller-Filialen kann einmalig mit einem Betrag von mindestens 5 Euro bis zu 250,- Euro aufgeladen werden. Für Geschenkkarten aus dem Online-Shop gelten abweichend folgende maximale Aufladebeträge: bis zu 100 bzw. bei selbst gestaltbaren Geschenkkarten bis zu EUR 50,00. Auf den Erwerb der Geschenkkarte sowie auf das Aufladen wird kein Rabatt gewährt.
  3. Eine Barauszahlung eines Gutscheinbetrags oder eines Restbetrags nach dem Kauf ist ausgeschlossen.
  4. Der Karteninhaber kann das jeweils verfügbare Guthaben auf der Geschenkkarte in jeder Müller-Filiale in Deutschland an der Kasse erfragen. Das Guthaben sowie das Kaufdatum können auch telefonisch unter +49 731/174 198 oder per Email unter info@mueller.de erfragt werden.
  5. Müller haftet nicht für das auf der Geschenkkarte vorhandene Guthaben bei Verlust, Diebstahl oder missbräuchlicher Verwendung oder Beschädigung der Geschenkkarte, wenn das noch vorhandene Guthaben nicht mehr ermittelt werden kann und leistet keinen Ersatz.
  6. Die Geschenkkarte bleibt im Eigentum von Müller. Sie ist übertragbar. Als berechtigte Person zum Einsatz der Geschenkkarte gilt, wer diese vorlegt bzw. einsetzt.
  7. Die Geschenkkarte ist ab dem Zeitpunkt des Kaufs für fünf Jahre gültig. Anschließend verfällt das Guthaben.
  8. Diese Bedingungen unterliegen deutschem Recht.

Stand der Bedingungen: 01.10.2020