Was ist Familie?

Es ist gar nicht so leicht den Begriff "Familie" zu definieren.
Ganz allgemein kann man sagen, dass Familie eine Gruppe Menschen ist, die in irgendeiner Weise zusammengehört. Dabei kommt es nicht darauf an, dass die Personen verheiratet oder biologisch verwandt sind, oder ähnliches.

Der Begriff kann für jeden etwas anderes bedeuten und jeder zählt andere Menschen zu seiner Familie. Ob Haustiere, Freunde oder Kollegen – Familie muss nicht dem klassischen Bild von Vater, Mutter & Kind(ern) entsprechen. Dieses Bild ist im Wandel und so zählen heutzutage auch Patchwork-Familien, Regenbogen-Familien oder Ein-Eltern-Familien zu den gängigen Familien-Modellen.

Anlässlich der Müller Familientage geben wir Ihnen Inspiration, was Sie mit Ihrer "Familie" unternehmen können.

Der perfekte Tag mit der Familie

Ideen für einen schönen Tag mit der Familie für wenig Geld:

  • Radtour
  • kleine Wanderung in der Nähe
  • Besuch eines (Streichel-) Zoos
  • Picknick
  • Sport an der frischen Luft, z.B. Fußball oder Bocchia
  • Abenteuerspielplatz
  • Besichtigung eines Schlosses oder einer Burg
  • Ausflug an einen Badesee

Gemeinsamer Tag mit der Familie
Bastelideen: Sommerlich fruchtige Getränke-Abdeckung

Der Sommer ist leider auch die Zeit der Wespen. Diese kommen immer dann, wenn man draußen auf der Terrasse sitzt und sich ein süßes Getränke oder Essen jeglicher Art gönnt. Damit Getränke erst gar nicht diese nervigen Insekten anlocken, sollte man diese am besten abdecken.

Besonders gut passen zum Sommer natürlich bunte Abdeckungen. Wie wäre es da zum Beispiel mit Getränkedeckeln in fruchtiger Form, wie Kiwi, Zitrone, Passionsfrucht oder Wassermelone?

Wir verraten ihnen, wie Sie die leckeren Früchtchen mit Bügelperlen nachbasteln können.

Das benötigen Sie:
  • Bügelperlen in verschiedenen Farben, je nach Frucht
  • Stiftplatte, rund
  • Bügelpapier von Hama, alternativ Backpapier
  • Bügeleisen
  • Strohhalm
  • Glas
Fußball spielen mit der Familie

So wird's gemacht:

  1. Legen Sie die Stiftplatte bereit, ebenso die Bügelperlen. Bevor Sie mit der ersten Frucht beginnen, prüfen Sie wie groß der Durchmesser ihres Trinkglases ist. Die Abdeckung sollte ein wenig größer als das Glas sein.
  2. Beginnen Sie damit die Bügelperlen auf der Stiftplatte zu platzieren. Am besten beginnen Sie in der Mitte und sparen einen Kreis aus, der so groß wie der Durchmesser Ihres Strohhalms ist. Ebenso können Sie auch mit dem äußeren Kreis beginnen und sich nach innen vorarbeiten.
  3. Wenn alle Perlen platziert sind, nehmen Sie das Bügelpapier und legen es auf die Bügelperlen. Dann können Sie bügeln.
  4. Anschließend können Sie die Frucht von der Stiftplatte nehmen und auf dem Backpapier auskühlen lassen.
Spiele für die ganze Familie

1. Action-Parkour

Wasserrutsche
Das benötigen Sie:

  • Wurfspiel
  • Wasserrutsche
  • Kegel, Hütchen oder Pylonen
  • Stoppuhr

So funktioniert's:

Überlegen Sie sich einen Parkour und bauen Sie diesen auf. Eine Idee könnte sein:

  • Station 1: Wurfspiel - Als erstes muss man beim Parkour ein Ring auf einen Stab werfen. Dazu hat man z.B. vier Ringe zur Verfügung. Schafft man es gleich beim ersten Wurf, darf man gleich in den weiteren Teil des Parkours starten. Wirft man daneben, muss man einen weiteren Ring werfen. Wenn es beim vierten Ring dann immer noch nicht geklappt hat, darf man trotzdem starten.
  • Station 2: Wasserrutsche - Nach Station 1 rennt man dann gleich weiter zu Station 2. Das kann z.B. die Wasserrutsche sein, über die man mit viel Anlauf rutscht und gleich weiterrennt zu Station 3.
  • Station 3: Slalom - Natürlich wird nach der Wasserrutsche gleich weitergerannt, z.B. durch einen Slalom durch den Garten. Dazu kann man z.B. Pylonen in eine Reihe stellen.
Jetzt kann der Parkour natürlich zu Ende sein und nach den Pylonen kann es eine Ziellinie geben. Denkbar ist auch um das letztes Hütchen zu laufen und noch einmal durch die Wasserrutsche zu rutschen und noch einmal max. vier Ringe zu werfen.

2. Entchen-Rennen

Das benötigen Sie:

  • Planschbecken gefüllt mit Wasser
  • Wasserpistolen
  • Badeenten
Entchen im Planschbecken
So funktioniert's:

Jeder Spieler benötigt eine Badeente und eine Wasserpistole.
Die Badeenten werden in das Planschbecken gegeben und sollten alle auf der gleichen Höhe sein.
Ziel des Spiels ist es mit der Wasserpistole auf sein Entchen zu zielen. Durch den Wasserstrahl sollen die Badeenten vorwärts bewegt werden. Alle starten gleichzeitig. Gewinner ist derjenige, dessen Entchen als erstes auf der anderen Seite ankommt. Natürlich soll jeder nur auf sein Entchen zielen. Am besten füllen auch alle Ihre Pistolen vor Beginn des Spiels ganz mit Wasser auf.
Perfekter Tag ...